Ravensburg - Kaufbeuren

  • Gute Besserung an just, der die letzten Minuten nicht gespielt hat, er hat auch nen Schuss abbekommen. Wenn er jetzt auch noch ausfallen sollte, dann wäre das eine mittelgroße Katastrophe.
    Westrich ohne wirkliche Linie, von ziemlich kleinlich bis zu gar nix gepfiffen war alles dabei.


    Kaufbeuren teilweise auch richtig unsportlich, der Check von Lewis gegen Kolb, meiner Meinung ganz klare 5+ SPD, Blomqvist hat seiner Mannschaft mit der Aktion gegen Langmann auch nur einen bärendienst erwiesen.

  • Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
  • Kaufbeuren klar die bessere Mannschaft. Die Schiedsrichter haben das Spiel mit ihren irrsinnigen Entscheidungen im zweiten Drittel entschieden. Die Fans in Ravensburg mal wieder richtig schwach, Stimmung wird dort immer ein Fremdwort bleiben.

  • Ich hoffe, Du erinnerst dich daran, dass unser Capitano Sebastian Osterloh seit dem letzten Heimspiel gegen Ravensburg fehlt, wegen Gehirnerschütterung.
    Zucker bekam 1 Spiel Sperre.
    Man sollte mal über die Verhältnismässigkeit nachdenken!


    Towerstars waren heute der verdiente Sieger! Der ESVK hat gegen die ersten 3 der Tabelle überragend gespielt, da kann man schon mal ein Spiel danach verlieren.
    Jonas Langmann hielt überragend, beim ESVK mangelte es an der Passgenauigkeit.


    Dennoch: Das Team hat schon jetzt die Erwartungen weit übertroffen.

  • Bist Du der Kaufbeurer Vorturner der immer mit dem Rücken zum Spiel rumhampelte? Anders kann Dein Post nicht erklärt werden. Die Schiris manchmal mit komischen Entscheidungen auf beiden Seiten. Gewonnen hat das Spiel Jonas Langmann.


    @ABK trink nicht soviel.

  • Was heute als sogenannte Fans in den Stadien unterwegs ist, erzeugt nur noch ein Grausen. Als der Ravensburger Stadionsprecher die Gästefans ausdrücklich begrüßte, kam als Antwort von einigen das aggressive Zeigen des Stinkefingers. Wie niveaulos, wie primitiv. Bei der namentlichen Vorstellung der Ravensburger Mannschaft beginnt jeder Nachname mit A und endet mit ...och.
    Der ganze Gästeblock war durch Gitter abgesperrt. Man durfte als Ravensburger nicht mal an die Getränkebar. Wie im Zoo, wo man gefährliche Lebewesen von anderen trennen muss.


    Tolles Niveau, das mittlerweile in deutschen Stadien herrscht. Was für eine Erziehung haben diese Primitivlinge eigentlich genossen? Was für ein Mangel an Zivilisiertheit. Was für fehlende Intelligenz. Einfach schrecklich.

  • 1. Drittel mit sehr viel Tempo auf beiden Seiten in dem wir 1:0 in Führung gehen und doch auch etwas Glück hatten. Im 2. Drittel haben sich die Refs in den Mittelpunkt gestellt mit teilweise lächerlichen Strafen auf beiden Seiten wobei wir das Momentum genutzt haben und in kurzer Zeit die 4:1 Führung herausgeschossen haben. 3. Drittel haben die Jungs konzentriert heruntergespielt auch wenn, wie ich finde, die Kräfte bei uns schwänden.


    Zum Niveau mancher Personen auf beiden Seiten, Fans ist hier das falsche Wort, muss man nichts mehr sagen.


    Positiv fand ich das auch KF Fans im Block waren.Während des Spiels die eigene Mannschaft unterstützen und am Ende zusammmen einen Trinken :prost:

  • Das Spiel haben wir heut selbst verloren. Sau dumme Strafen und vorne einfach sämtliche Chancen vertan. Langmann stark, trotzdem sollte man dieses Spiel gewinnen. Zu den Fans: Ich denke, hier braucht keiner mit dem Finger auf andere zeigen. Ravensburg und Kaufbeuren nehmen sich da nicht viel.

  • Zum Schiri:
    Paar Ärgerliche Entscheidungen auf beiden Seiten, nichts allzu schlimmes.


    Zum Spiel:
    Verdeinter Sieg, mehr muss man nicht sagen.


    Zu den fans:
    Bei den Fans nehmen sich RV und KF, weder bei der Stimmung (und allem was dazu gehört), noch bei der Asozialität, viel.

  • Zu den "Fans" was haben Heidenheimer bei uns und Ulmer Fußballfans verloren? Braucht kein Mensch und nein es waren nicht nur ein paar, bei KF 35 Ulmer bei uns 20 Heidenheimer. Bleibt daheim oder beim Saublasentreten!

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


    Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders ist aber ich bin mir sicher, dass es anders sein muss damit es besser wird

  • Zu den "Fans" was haben Heidenheimer bei uns und Ulmer Fußballfans verloren? Braucht kein Mensch und nein es waren nicht nur ein paar, bei KF 35 Ulmer bei uns 20 Heidenheimer. Bleibt daheim oder beim Saublasentreten!

    Die Frage was die dort gesucht haben dürfte sich wohl erledigt haben wenn man sieht wer diese im Schlepptau hatte, und angekündigt war dies auch noch..
    Wollten mit Sicherheit schauen wie sich unsere beiden neuen Buzzeo und Kokes machen ;-)

  • Der Sieg war verdient. Für einige Kaufbeurer wäre es sinnvoller, mal wieder auf den Boden der Tatsachen anzukommen.
    Was in KF geleistet wurde insbesondere die letzten beiden Jahre ist wirklich beachtlich und muss man echt Respekt zollen, aber immer noch kein Grund Realitätsverlust zu erleiden.


    Ihr habt echt einen super Lauf (vielleicht gehabt), aber ihr seid nicht unschlagbar und Vajs nicht auf ewig unüberwindbar.


    Was die „Fans“ angeht:
    da sollten gerade wir wirklich nicht mit dem Finger auf andere zeigen.
    Ganz prinzipiell finde ich es mehr als traurig und befremdlich, das so ein Polizeiaufmarsch notwendig ist.

  • Katastrophale Chancenverwertung der Kaufbeurer. Die Ravensburger "Abwehr" hat uns ein Geschenk nach dem nächsten präsentiert und wir greifen nicht zu. So kann man kein Spiel gewinnen :( . Ganz schlimme Schiedsrichterleistung obendrauf, aber das kennt man ja von dem Herrn.

  • Katastrophale Chancenverwertung der Kaufbeurer. Die Ravensburger "Abwehr" hat uns ein Geschenk nach dem nächsten präsentiert und wir greifen nicht zu. So kann man kein Spiel gewinnen :( . Ganz schlimme Schiedsrichterleistung obendrauf, aber das kennt man ja von dem Herrn.

    Na ja. Im ersten Drittel haben wir auch einige Male am leeren Tor vorbeigeschoben. (Roloff +?) Die Abwehren waren beide nicht besonders sonst hätte es nicht so viele Nachschüsse gegeben die der gute H. Vajs diesmal deutlich öfter servierte wie Langamnn, obwohl KF insgesamt mehr Torschüsse verzeichnete. Die Schiris waren nicht gut haben aber niemand deutlich benachteiligt. Übrigens war K. Gaudet mit dem Schiri in KF auch nicht glücklich. Und bei allem Respekt spielerisch war halt nicht viel da. Powereishockey mit vier Reihen, einfach drauf, Scheibe vors Tor und auf Nachschüsse hoffen gelingt halt nicht immer. Ihr habt die ersten Drei der Liga geschlagen (GAP mit viel Dusel) und diesmal hat es nicht gereicht und das ist auch gut so.


    Und das obwohl seit Monaten viele Leistungsträger ausfallen. Aber wir ersticken ja nicht im Selbstmitleid wie viele Ravensburger wenn ein paar Spieler ausfallen. Aber lass mas gut sein...

    In KF sind es viele, wie viele und in RV sind es ein paar. Immerhin hattet ihr 21 Spieler einschl. 4 ALs am Spielbogen (4 komplette Sturmreihen) und wir 18 (am Ende 17) und 2 ALs. Nimm mal Blomquist, und Sarault raus und schau mal was von eurer Offensive noch übrig bleibt.


    Riesiges Polizeiaufgebot nach dem Spiel die mit Hunden (was ich gut fand) die "normalen" Zuschauer und ihre Fahrzeuge schützten. Warum man in der Halle in der Ecke vor dem Gästeblock steht und wiederholt zuschaut wie diese (unbestraft) Gegenstände aufs Eis werfen ist weniger zu verstehen.


    Der Fa. Autohaus Wald sei ein großer Dank ausgesprochen dass man hier parken darf. Leider gibt es immer wieder irgendwelche Trottel die, die Fahrwege zuparken.

  • Der gute Huiluis wieder. Bei uns fehlten Verteidiger 1-3! Ansonsten hätt es bei uns gestern hinten nicht so gebrannt. Osterloh fehlt ja leider immer noch, während euer Zucker lautstark gefeiert wird. Ein 6:1 gegen Garmisch war natürlich nur Dusel. Du musst es ja wissen. Allerdings sah das gestern eher nach einem Heimspiel für uns aus, denn ausser Konterspiel kam da nicht viel von Ravensburg. Trotzdem Glückwunsch zum Sieg und hör auf zu jammern.

  • Das die Towerstars dieses Jahr von Verletzungspech gebeutelt sind lässt sich wohl schlecht bestreiten. Das Osterloh noch verletzt ist, ist bedauerlich. Zucker hat dies sicher so nicht beabsichtigt, hat sich entschuldigt, seine Strafe bekommen und abgesessen. Er ist sicherlich auch nicht als Rauhbein bekannt und kein Wiederholungstäter. Jetzt ewig auf dem Vorfall rumzuhaken und zu lamentieren hilft doch auch nicht weiter. Svoboda hat es nach dem Foul von Wilhelm genauso erwischt.


    Zum gestigen Spiel: ich fand es war ordentlich Tempo drin und gute Chancen auf beiden Seiten. RV einfach etwas effektiver bzw. Langmann war einfach enorm stark gestern. Schiri mit einigen seltsamen Entscheidungen auf beiden Seiten, aber letzlich keinen benachteiligt.