Tilburg und die DEL2

  • Anzeige
  • <p>
    </p>

    Hat sich da eigentlich was bewegt in Sachen Tillburg und Aufstieg??

    Keine bewegung, Del2 vereine wollen Tilburg nicht. Vielleicht wenn Krefeld austeigt gibt es Aufstieg Del2 nach Del und ist vielleicht ein extra Aufsteiger notwendig.


    Tilburg is vor zwei Jahre gefragt fur Del2 wenn Hamburg zuruckgetreten ist. Heilbronn war sportlich absteiger aber ist doch nicht abgestiegen und Bayreuth ist dazu gekommen.

  • <p>
    </p>

    Keine bewegung, Del2 vereine wollen Tilburg nicht. Vielleicht wenn Krefeld austeigt gibt es Aufstieg Del2 nach Del und ist vielleicht ein extra Aufsteiger notwendig.
    Tilburg is vor zwei Jahre gefragt fur Del2 wenn Hamburg zuruckgetreten ist. Heilbronn war sportlich absteiger aber ist doch nicht abgestiegen und Bayreuth ist dazu gekommen.

    Dann zurück in die Heimat. Was für ein Schwachsinn das Ganze

  • Es ist einfach in mehrerlei Hinsicht Wettbewerbsverzerrung. Wenn man diese Problematiken nicht abstellt, sollen sie wieder nach Holland, so leid es mir tut

    Stimme ich dir zu...es ist sowohl für Tilburg auf Dauer scheisse , als auch für die Vereine die wirklich aufsteigen wollen. Wie gesagt wenn sie mitspielen...dann bitte auch aufsteigen lassen. Das ist so als ob man Bayern München in die Regionalliga Bayern steckt , die dann jedes Jahr Meister werden und den Relegationsplatz in Anspruch nehmen. Kann man so machen aber dann lässt man sie halt aufsteigen und nicht jedes Jahr aufs neue den selben scheiss. Auf Dauer macht es die Ligen kaputt.

  • Es ist einfach in mehrerlei Hinsicht Wettbewerbsverzerrung. Wenn man diese Problematiken nicht abstellt, sollen sie wieder nach Holland, so leid es mir tut.

    Stimme ich dir zu...es ist sowohl für Tilburg auf Dauer scheisse , als auch für die Vereine die wirklich aufsteigen wollen. Wie gesagt wenn sie mitspielen...dann bitte auch aufsteigen lassen. Das ist so als ob man Bayern München in die Regionalliga Bayern steckt , die dann jedes Jahr Meister werden und den Relegationsplatz in Anspruch nehmen. Kann man so machen aber dann lässt man sie halt aufsteigen und nicht jedes Jahr aufs neue den selben scheiss. Auf Dauer macht es die Ligen kaputt.

    Schließe mich meinen Vorrednern an. Entweder man lässt Tilburg aufsteigen, oder sie sollen wieder zurück nach Holland. In den Playoffs werden Teams von Tilburg rausgekegelt (welche eventuell auch Aufstiegsbereit in die DEL2 wären ) , obwohl diese nur um die goldene Ananas spielen.
    Meinetwegen spielt Tilburg die Saison mit, aber in den Playoffs haben sie kein Startrecht, da sie ja auch nicht um den Aufstieg spielen.
    Da gebe ich dann lieber dem 9. Platz der OL Nord einen Playoff Platz.

  • @Kake
    Und die Teams die keine Bürgschaft hinterlegt haben spielen dann hoffentlich auch keine Playoffs mehr. :whistling:

    Die Teams die keine Bürgschaft hinterlegt haben, sind von Haus auf Vereine, die in der Oberliga Nord bzw. Süd spielen und somit ihre Daseinsberechtigung haben.
    Wenn ich schon kulanterweiße in einer Liga spielen darf, für die ich eigentlich keine Berechtigung habe, darf ich mcih auch nicht beschweren, wenn ich dann in den Playoffs nicht mitspielen darf.
    Den Vereinen würde das Geld aus den zusätzlichen Spielen in den Playoffs nämlich nicht schaden.


    Ist nur meine Meinung, die nicht unbedingt geteilt werden muss. Ich halte die Sache mit Tilburg schon seit Anfang an für nicht richtig. Den Platz könnte ein "Aufstiegbereiter" Nachrücker nämlich auch einnehmen.

  • Aaaa-Ha. :huh::seestars: 
    Wer spielt denn 'von Haus auf Oberliga'? Die 4 Aufsteiger aus der Bayernliga? Haben die die Oberliga Daseinsberechtigung? Oder sind die nicht auch nur wegen eines ligastrukturtechnischen Notfalls dabei?
    So wie Tilburg es im Norden ist.


    Und was ist denn 'eigentlich' keine Berechtigung?
    Hat man eine oder hat man keine? :schulterzuck: 
    Eigentlich eine oder eigentlich keine gibt es nicht.


    Das ist ja das Sinnfreie. Schießt Leipzig Duisburg raus ohne Bürgschaft, lachen alle über Duisburg - wie blöd die sind. Da redet niemand über Wettbewerbsverzerrung. Tilburg ist in dem Moment unter keinen Umständen anders. Schießen die Selb raus, dann ist das Wettbewerbsverzerrung, weniger Heimspiele, Verlust bla bla.
    Startrecht in der OL (VOM DEB EINGELADEN UND EINGERÄUMT, sie haben sich nicht eingemogelt oder spielen illegal mit), kein Aufstiegsrecht. So wie jedes andere Team ohne Bürgschaft.


    @Eishockey_Liebhaber hat es schon mal angesprochen, die Playoffs sind mit oder ohne Tilburg sinnfrei, da man nicht am Ende den Meister, den 2, den 3. und 4. Platzierten einfach durchgeht und schaut, wer dann tatsächlich aufsteigen kann und die Kriterien erfüllt.

  • Dieses Thema wurde doch schon gefühlt 100x durchgekaut. Jedem ist bewusst, dass die Situation mit Tilburg unbefriedigend ist wenn sie keinerlei Chance haben aufzusteigen. Es gibt pro und contra für einen Verbleib von Tilburg in Deutschland, aber wie gesagt muss man das nicht immer wieder durchkauen.

  • Wobei man aber sagen muss dass Vereine die ihre Bürgschaft für die del2 hinterlegt haben,auch im Gegensatz zu den anderen, mehr Geld in den Kader investieren können.
    Die Wahrscheinlichkeit dass wie letztes Jahr z.B. Dann sonthofen im Finale steht und um den Aufstieg mitspricht ist auch nicht so hoch.....im Gegensatz zu tilburg die vom Kader und Strukturen her locker aufsteigen könnten aber nicht dürfen! Und genau da liegt das Problem


    Edit: sorry könnt Ma des auch noch verschieben?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • @Justin Abdelkader
    Na gut, dann ist das alles nichtig.
    SoHo's Serie, in der sie kein 'Monopol' hatten und nicht überlegen waren, macht es für Duisburg und Regensburg bestimmt einfacher. Schließlich war das a) nicht zu erwarten und b) unwahrscheinlich :thumbup:


    Am Ende sind es ein Problem des DEB, der sich nicht auskäsen kann oder will.


    @wolli87
    Recht haste, aber es wird wohl nicht die letzte Diskussion bleiben. :prost:

  • Aaaa-Ha. :huh::seestars: 
    Haben die die Oberliga Daseinsberechtigung? Oder sind die nicht auch nur wegen eines ligastrukturtechnischen Notfalls dabei?
    So wie Tilburg es im Norden ist.

    Wenn Tilburg nicht wäre, hätte die Oberliga Nord 13 Vereine - wäre doch auch alles gut und gäbe keine ligastrukturtechnischen Probleme!
    Als Tilburg nach Deutschland gekommen ist, hatte die OL Nord sogar 18 Vereine, auch hier hätte man mit 17 problemlos spielen können! Also sind das nicht die Gründe!