35. Spieltag: Bietigheim Steelers : Bayreuth Tigers

  • Bayreuth für mich nach den letzten Auftritten hier deutlich offensiver. Am Anfang sehr gefährlich. Da kullerten die Pucks an Silo nur mit viel Glück vorbei und nicht ins Tor.
    Shawn nach der Verletzung gegen Heilbronn mit angezogener Handbremse....
    Freue mich für Leon wegen seinem ersten Tor.... :hammer:
    Unauffällige aber etwas kleinliche Schiris bei einem sehr fairen Spiel.
    Ich fand gut, dass sich Borzecki nach dem Bandencheck sofort beim Gegenspieler entschuldigt hat, durfte aber zurecht in die Kühlbox....


    @bunkface kennengelernt, ich sag’s mal auf gut Schwäbisch..... an neddor Kerle.... :D
    war nicht das letzte Bier zusammen.....hoffe ich zumindest..... :prost:
    Sonntag in Kaufbeuren wird’s sicher eng

  • Anzeige
  • Glückwunsch Leon!!!!!


    Und das spontane Treffen sehr Nett!!!


    Hoffe es wiederholt sich!


    Nachdem ich mich ständig beschwere, wie Dali357 schon sagte,Schiris erfeulich unauffällig!
    Aber auch super Faires Spiel.
    Tolle Reaktion von Borzeckie!!
    Und tolle Bayreuther Fans die ihr Team bis zum Schluss feiern!!! :respekt::prost:

  • Ich fand uns bei 5 gegen 5 ordentlich und durchaus mit
    Chancen. Genickbruch sind die 3 aus 3 im Bietigheimer
    Powerplay. Besonders die ersten beiden jeweils nur nach
    wenigen Sekunden. Und der dritte dann als perfekte Ant-
    wort auf den Anschlusstreffer....


    Da setzt sich QUalität durch. Bei uns trotzdem eine Stei-
    gerung, man muss sich jetzt für die Playdowns einspielen
    und fitmachen

  • Ich muss mich ja aufjedenfall noch revanchieren ;)

  • Über das Spiel selbst hat S. Waßmiller alles gesagt. GW an Müller und Auger.


    Daher noch was zum drumherum:
    Irgendwie hatte ich etwas Mitleid mit den Daigas. Erst dieses verdammte Verletzungspech und dann als (hoffentlich nur momentan) Letzter zum Ersten zu müssen und nur knapp 2 Hand voll Leute als Unterstützung dabei zu haben macht es auch nicht leichter. Gründe dafür sind zwar bekannt, hätte mich trotzdem über mehr Gelb-Schwarze gefreut.


    Für mich war das das ruhigste Spiel der Saison. Glaube der Fanblock war noch nie so leise, die Gegenkurve noch nie so leer. 2225 Zuschauer sagen alles.
    Der arme Vorsinger machte wie immer einen guten Job, die neuen Lieder klappen langsam bei den Meisten, aber der Funke wollte einfach nicht überspringen.
    Vielleicht steckte einigen emotional noch der Ausrutscher gegen diese Vögel in rot-weiß-blau in den Knochen.


    Der neue "Pausenstammtisch" war schön. Vielleicht kommen ja noch ein paar andere "Forensiker" dazu?
    @dali357 ich hab dich bzw. du dich selbst um dein Pfand beschissen. Asche auf mein Haupt.