• Anzeige
  • Philly strikes back,


    Die Flyers mit einer guten Antwort auf das heftige 7:0 aus Spiel 1 und nimmt den Pens etwas den Wind aus den Segeln. Jetzt geht die Serie nach Philadelphia, die Flyers im Vorteil.

  • LA hatte die Chance auf einen Steel, obwohl sie unterlegen waren. Minnesota dagegen ohne jede Chance. Wahnsinn wie die von den Jets dominiert wurden!

    Die Jets muss man dieses Jahr auf jeden Fall auf dem zettel haben.

    Könnte so ein bisschen wie Nashville letztes Jahr sein. Bei denen hatte man auch gesagt, die defense und goalie sind top, aber forwards? Hat für die finals gereicht.
    Bei den Jets ist die Offense brutal, und die defense nicht schlecht. Goalie passt auch.
    Das problem ist das man in der nächsten runde die Pres spielt...

    Mein Tipp ist schon ruiniert, habe LAK 4:3 gg VGK getippt:)


    PIT mit ihrem üblichen Thema. Entweder schiessen sie den gegner ab oder werden abgeschossen.

  • Warum soll dein Tipp ruiniert sein? Es steht 2:0 Vegas nach 2 Heimspielen. Ein 4:3 für LA ist extrem schwer, aber nicht unmöglich. Wenn die Serie in LA war, ist schon eher eine Aussage möglich als heute.


    Nashville gegen Winnipeg wird eine Wahnsinnsserie, sollte sie kommen. :love:

  • NHL-Routinier Zdeno Chara

    "Jemand muss ihn bremsen"

    Leistungsträger mit 41 Jahren: Zdeno Chara ist für die Boston Bruins in der Eishockey-Profiliga NHL trotz seines Alters unverzichtbar. Seine Trainingsmethoden sind ungewöhnlich.

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Ich mag den Herrn Macharnd ja nicht gerade,aber wie der die Reihe führt ist wirklich sick.Guck seit 10 Jahren Nhl aber das 3 Spieler in einer Reihe so zerstören hab ich noch nie gesehen.Sonst hast du 1-2 Spieler ,aber alle 3 ist echt unglaublich.

  • Flyers bis aufs erste Drittel heute zu schwach. Macht man in den ersten zwanzig Minuten mal mindestens ein Tor aus den zahlreichen Chancen, dann kann das ganze auch anders ausgehen. Murray mit einer starken Leistung. Insgesamt dann verdienter Sieg für Pittsburgh, aber die Flyers haben es ihnen durch vermeidbare Strafzeiten und die zwei Gegntore in fünf Sekunden auch viel zu einfach gemacht. Auch die Reihenumstellungen von Sullivan haben gefruchtet: Kessel hat an der Seite von Malkin deutlich besser gespielt als in den ersten beiden Aufeinandertreffen. Jetzt muss am Mittwoch der Serienausgleich her, sonst werden die Flyers die Serie wohl nicht mehr ziehen können.

  • Kleiner Nachtrag noch zu Pastrnak, er hat einen Gretzky Rekord gebrochen. ist jetzt der jüngste Spieler mit sechs Punkten in einem PlayOff Spiel.


    Vegas relativ stark, da kann irgendwie gefühlt jeder Tore machen. Trotzdem ähnlich wei bei CBJ vs. WSH, LA mit 39 Torschüssen und zwei mageren Toren. Vegas dafür mit weniger Fehlern.


    Colombus finde ich gar nicht so überraschend, klar zwei mal nach OT zeigt wie eng es ist. Aber WSH fast wie jedes Jahr ein halber Totalausfall in den PlayOff's.

    Ovechkin zwar gestern mit zwei Toren, aber im Spiel 1 komplett abgemeldet.

    Dazu im Spiel eins eine zwei Tore Führung hergegeben und gestern wieder. Teilweise mit dummen Strafen. Bei 5 gegen 5 zu ungefährlich, nur zwei von sieben Toren bei 5gg5.

    Diese Nacht dann mit 58 Torschüssen und vier Toren, viel zu wenig allein Ovi mit zehn Schüssen. Seine Tore fielen aus gewohnter Position.

    Und noch eine grausame Chancenverwertung von den Caps.

    Zum Schluss noch der Fakt, dass 88% der Teams, welche die ersten beiden Spiele gewinnen, die Serie holen.

    Sieht also eng aus für WSH, und selbst beim weiter kommen geht es gegen den Sieger aus PIT- PHI.


    Da sehe ich die Pens vorne und dann wird es richtig schwer für WSH und selbst CBJ wird da wie letztes Jahr nicht viel Licht sehen.