• US-Stadt Seattle bewirbt sich für einen Platz in der NHL

    Die US-Stadt Seattle hat sich offiziell für einen Platz in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL beworben. „Voller Freude kann ich mitteilen, dass Seattle seinen Antrag für die NHL eingereicht hat“, schrieb Bürgermeisterin Jenny Durkan am Dienstag (Ortszeit) bei Twitter. „Einen Schritt weiter, um ein weiteres großartiges Sportteam in unsere Stadt und das modernisierte Seattle Center zu bringen.“

    Eine Gruppe von Investoren (Oag View Group) um Hollywood-Filmproduzent Jerry Bruckheimer und Milliardär David Bonderman bezahlte die nötige Anmeldegebühr in Höhe von zehn Millionen US-Dollar (rund 8,1 Millionen Euro). Für das komplette Team müssten die Investoren 650 Millionen Dollar (etwa 525 Millionen Euro) als Lizenzgebühr zahlen.

  • Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
  • Wow....

    Gaborik hat ne schwache Saison...was machen die Sens, 0 need für Gaborik.
    Der Trade war um Phaneuf weg zu bekommen. Jetzt 3 Jahre 5 mio. +25% von Phaneufs cap hit....puh.

    Ich kann mir nicht vorstellen das Gaborik bei den Sens bleibt. Sonst macht das keinen Sinn, sie brauchen Cap für Karlsson im Sommer.

  • Der CAP ist hier total egal. Man spart REAL Gehalt. Phaneuf wären nochmal 3 Jahre lang 7 Mio Dollar gewesen. macht 21 Mio Dollar zu zahlen.

    Gaborik bekommt 5,3 Mio, 3,1 Mio, 3 Mio. ergibt 11,4 Mio. SPart der Besitzer der Senators sich 10 Mio DOllar. Um Nix anderes gehts da. Der Multimilliardär will SPAREN. Und CAP ist wurscht, weil die Senators Karlsson nicht das geben wollen, was er bekommen kann...nicht umsonst gibt es heisseste Gerüchte, wo der hingeht.

  • Der CAP ist hier total egal. Man spart REAL Gehalt. Phaneuf wären nochmal 3 Jahre lang 7 Mio Dollar gewesen. macht 21 Mio Dollar zu zahlen.

    Gaborik bekommt 5,3 Mio, 3,1 Mio, 3 Mio. ergibt 11,4 Mio. SPart der Besitzer der Senators sich 10 Mio DOllar. Um Nix anderes gehts da. Der Multimilliardär will SPAREN. Und CAP ist wurscht, weil die Senators Karlsson nicht das geben wollen, was er bekommen kann...nicht umsonst gibt es heisseste Gerüchte, wo der hingeht.

    Also ist das für dich der Move in den Rebuilt?

    Weil man dann Duchene vermütlich nicht halten kann/will, Karlsson weg ist und man im Grunde mit Bobby Ryan hängen bleibt?

  • Es ist halt keine Playstation. Ottawa hat einen Besitzer, der will Geld sparen. Wuerde mich nicht wundern wenn Karlsson im Laufe der naechsten Saison getradet wirf (wenn nicht eher). Nicht jede Mannschaft spielt da nach demselben Muster mit. Rangers z.B. wollen immer vorne mitspielen und jetzt einen Contender basteln. Senators wollen gut mitspielen und wenn das nicht klappt, dann Ged sparen und Team billig machen, damit man eher einen Kaeufer findet *hinthint*

  • Es ist halt keine Playstation. Ottawa hat einen Besitzer, der will Geld sparen. Wuerde mich nicht wundern wenn Karlsson im Laufe der naechsten Saison getradet wirf (wenn nicht eher). Nicht jede Mannschaft spielt da nach demselben Muster mit. Rangers z.B. wollen immer vorne mitspielen und jetzt einen Contender basteln. Senators wollen gut mitspielen und wenn das nicht klappt, dann Ged sparen und Team billig machen, damit man eher einen Kaeufer findet *hinthint*

    es ist nicht so oft in der NHL der Fall - v.a. nicht bei einem canadischen Team das dieser Aspekt eine Rolle spielt. Normalerweise trifft das nur aus small markets zu, Arizona z.b. selbst Smashville schafft es mittlerweile den max cap zu spenden.

    Normalerweise spielt in einer cap liga genau dieser die hauptrolle bei trades - wieviel cap kostet es für welchen spieler.
    Das hat dann nichts mit playstation zu tun,
    sondern mit einer rein logischen betrachtung, das Gaborik für den Cap teuer ist - mit 36 ist da auch nicht zu erwarten das er nochmal aufblüht. Phaneuf war sicher auch nicht billig, aber sportlich für den cap der bessere deal, weil er als top 6 evtl. sogar top 4 D ganz ordentlich ist.

    Der Trade passt nicht das man Duchene geholt und dafür top picks aufgegeben hat, in ein team das letztes Jahr eine overtime niederlage von den finals entfernt war.

  • Duchene war ein Würfelwurf, Turris wollte nicht unterschreiben, also probiert mans. Seitdem schlechte Ergebnisse, Melnyk will Geld sparen. Ganz einfach. Bis jetzt spart er laut TSN 5 Mio und Gaborik bekommt nen Buyout, dann wirds noch leichter vom Cap her. Karlsson hat schon angekündigt, keine Homediscount zu geben, Abwanderungschance bei 80% plus. Duchene läuft in zwei Jahren aus oder wird halt dann im Laufe der nächsten Saison getradet. Brassard ist available, Hoffmann ist available. Man munkelt, Melnyk will verkaufen oder Relokalisieren...den Rest kannst du dir dann selber zusammen reimen.

  • Das ist aber DEINE logische Sichtweise. Du kennst aber die internen Strategien der Eigentümer und des GMs von Ottawa nicht.

    Das lässt es für dich vielleicht heute alles sinnlos erscheinen, macht aber vielleicht irgendwann später Sinn.

    Ottawa ist in Kanada ein vergleichsweise schwacher Markt - wieso auch immer.


    Dazu gibt es immer Teams die den Cap vom Eigner her nicht ausreizen können bzw dürfen.

  • Das ist aber DEINE logische Sichtweise. Du kennst aber die internen Strategien der Eigentümer und des GMs von Ottawa nicht.

    Das lässt es für dich vielleicht heute alles sinnlos erscheinen, macht aber vielleicht irgendwann später Sinn.

    Ottawa ist in Kanada ein vergleichsweise schwacher Markt - wieso auch immer.


    Dazu gibt es immer Teams die den Cap vom Eigner her nicht ausreizen können bzw dürfen.

    Was nomalerweise small market teams sind - Arizona ist da das beste beispiel, Winnipeg ein weiteres, Atlanta war eines, etc.

    Ottawa ist ein mittelgrosser NHL markt. Florida, TBL, Denver, Columbus, Carolina, Nashville, Isles, etc. sind alles kleinere Märkte (rev. /team value)

    Ich mochte nur den Begriff Playstation nicht.

  • Leon traf heute im Spiel gegen die Knights, gebracht hat es nichts, Edmonton verlor verdient mit 1:0. zurzeit spielt er mit Lucic und Cammallari in einer Reihe.

    Leon traf und trotzdem verloren sie mit 0:1 :/

    Ums richtig zu stellen verloren die Oilers mit 1:4 :)

    Habe d'Ehre
    Markus


    „Der größte Feind des Wissens ist Ignoranz, sie ist die Illusion des Wissens.“ (Stephen William Hawking)

  • Da ist der Trade:


    CapFriendly @CapFriendly vor 4 Stunden:

    TRADE:


    To #Flyers

    Petr Mrazek


    To #RedWings

    2018 conditional 4th round pick

    2019 conditional 3rd round pick


    CapFriendly hat Craig Custance retweetet:

    Executing this trade with 47 days left in the season, and at 50% retained,

    means that Mrazek cost the #Flyers $505,376 in projected cap space, and

    $524,327 in actual salary owed for the remainder of the season.


    Bob McKenzie @TSNBobMcKenzie vor 4 Stunden:

    DET guaranteed no less than a 4th round for Mrazek. If PHI makes playoffs

    and Mrazek wins 5 games for PHI in reg season, 4th becomes a 3rd. If PHI

    advances to CF, and Mrazek wins six playoff games, the 3rd becomes a 2nd.

    If PHI re-signs him next season, DET gets PHI 3rd in 19.