EV Landshut 17/18

  • Wenn Wiedemann das Vertrauen hat und Eiszeit sam-
    melt ist er eine Nummer stärker als Schnierstein. Er
    MUSS jetzt einfach spielen, spielen, spielen... Das
    ist auch der Grund, warum er uns verlassen muss. Hin-
    ter Vielspieler Vosvrda macht er 5-10 Spiele, das ist
    einfach nicht sinnvoll.

  • Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
  • http://www.idowa.de/inhalt.eis…b4-9172-41b1d42b5f75.html


    Hier heißt es sinngemäß Spieler und Verein dementieren zwar abrupt, aber überzeugend ist dies nicht. Und die nächste Meldung hauen die Rot-Weißen laut gut informierten Kreisen noch dieser Woche raus.

    EVL Facebook Eintrag vor einer Stunde:


    Noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache an die Landshuter Zeitung: Es ist immer gut, wenn man Emails mit Pressemitteilungen auch regelmäßig abruft. Dann versäumt man auch keine News
    Ich denke, dass ist die Reaktion auf den von Dir genannten Artikel!!!

  • EVL Facebook Eintrag vor einer Stunde:
    Noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache an die Landshuter Zeitung: Es ist immer gut, wenn man Emails mit Pressemitteilungen auch regelmäßig abruft. Dann versäumt man auch keine News
    Ich denke, dass ist die Reaktion auf den von Dir genannten Artikel!!!

    Das denke ich nicht ;)

  • Wahnsinn wie das Thema durch die Decke geht :D


    Jetzt fehlt nur noch, dass Deggendorf auf Facebook postet, dass der liebe EVL doch mal in sein Postfach schauen soll, weil sie auch Informationen zur besagten Personalie haben :D


    Wenn schon etwas entschieden ist dann werden wir es sicherlich bald erfahren, weil wohl alle Beteiligten keinen Bock auf dieses ganze Hickhack haben ;)

  • EVL Facebook Eintrag vor einer Stunde:
    Noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache an die Landshuter Zeitung: Es ist immer gut, wenn man Emails mit Pressemitteilungen auch regelmäßig abruft. Dann versäumt man auch keine News
    Ich denke, dass ist die Reaktion auf den von Dir genannten Artikel!!!

    Nein, das war eine Reaktion auf einen Artikel in der LZ, wo man sich darüber mokierte, dass die Verpflichtung von Niki Meier angeblich still und heimlich publiziert wurde.
    Seltsamerweise hat's das Wochenblatt schon mitbekommen...

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Die neue Saison wird *sehr* gut!
    Wir bauen gerade unser Team aus und konnten einige erstklassige Verpflichtungen machen. Mehr Infos: nächste Woche.
    Meldung vom 28.04.2017 Facebook


    Gibt es hierzu eigentlich schon Neuigkeiten, das ist ja doch schon etwas her......

  • Sorry, für OL-Verhältnisse schon gute Spieler aber erstklassig. Ich warte ja immer noch auf einen echten Kracher. Daran muss sich unser GF messen lassen.

    Wir werden sehen was noch kommt, normalerweise hätte letzte Woche schon was kommen sollen, aber naja

  • in der DEL 2 gibt es aktuell viel Unsicherheit und der ein oder andre Verein musste einen Dämpfer bei den Spielerverpflichtungen hinnehmen. Jetzt wird der Markt etwas tiefer angesetzt und somit muss die OL auch warten bis Sie dran ist. Zumal gerade bei euch in der "Ecke" auch noch viel nicht klar ist Tölz vs Rosenheim vs DEL2 vs OL

  • Die vom neuen Landshuter OB losgetretene Debatte um einen Stadion-Neubau finde ich sinnig.
    Ich konnte mir den Beschluss der Stadträte zu einer Minimal-Sanierung des Stadions für angepeilte knapp 19 Mio. EUR damals schon nicht erklären, wenn ein Neubau an nahezu der gleichen Stelle (Kunstrasenplatz neben der Halle 2) mich kaum mehr kosten würde als eine Altbausanierung.


    Noch dazu kann ich auf diese Weise den Neubau vorantreiben, den Spielbetrieb im Stadion weiter laufen lassen und im Anschluss die Trainingshalle 2 ohne größeren Aufwand an den Neubau angliedern, währenddessen das alte Stadion abgerissen wird.


    Mal sehen was bei dieser Diskussion noch schluss-endlich rauskommt, aber die Argumentation des OB ist vernünftig.

  • Natürlich ist eine "Minimalsanierung" für 20 Mio. doch recht teuer. Allerdings glaube ich nicht, dass sich ein Neubau für "kaum mehr" realisieren ließe, wie viele hier in den Raum stellen. Selbst Kaufbeuren rechnet inzwischen mit knapp 24 Mio., ist aber auch was die Kapazität betrifft am unteren Ende der Anforderungen. Geht man also auch beim Neubau weg von der Minimallösung und plant mit 4500-5000 Plätzen wird es ja gleich wieder teurer. Außerdem sind die Preise im Baubereich derzeit wohl auch noch eine Ecke gestiegen. Man rechnet hier ja auch schon mit ca. 30% mehr. Legt man hier Kaufbeuren zu Grunde ist man schon bei über 31 Millionen. Dazu kommen noch Kosten für den Rückbau der alten Halle usw, so dass da am Ende wohl weit über den Kosten der Sanierung liegt.
    Natürlich bietet ein Neubau auch Chancen und und ist sicher auch trotz der höheren Koste wert diskutiert zu werden, allerdings halte ich nichts von der Aussage, ein Neubau kostet fast das gleiche. Da wird hinterher das Geschrei groß, wenn es dann doch teurer wird und/oder der EVL in einer absolut gesichtslosen, kleinen Halle spielen muss.