All-Time Lieblingsspieler eures Vereins

    • All-Time Lieblingsspieler eures Vereins

      Da wir ja jetzt hier alles ausdiskutieren würde ich gerne mal eure All-Time Lieblingsspieler eures Vereins wissen.
      Gerade hier in der DEL II haben wir ja viele Traditionsvereine die schon sehr viele Spieler über all die Jahrzehnte in ihren Rehen hatten.

      Schön wäre auch wenn jemand dann auch noch allte Storys dazu erzählen kann.

      Meine Favoriten aus Bad Nauheim sind:

      -Marc West.....ein begnadeter Techniker
      -John Markell.... ein Traum ihm damals zuschauen zu dürfen
      -Bill Lochead.....damals Torschützenkönig und Strafbankkönig in einem in der 1. Bundesliga.Da hat er schonmal direkt nach einem Tor seinem Gegenspieler direkt einen Haken ans Kinn gegeben,und ist dann schnurstracks auf die Strafbank gefahren :hammer:
      ENDLICH GEHT ES WIEDER LOS!!!!! ;) 8o :rolleyes: :prost:
    • Anzeige
      Anzeige
    • Ich hab grad arge Bedenken, dass mir nach all den Jahren Eishockey schauen prompt alle einfallen :D

      1. G Waldemar Quapp - Waldi war einfach Waldi und über Jahre hinweg mit der beste Goalie, damals noch in der Regionalliga/Oberliga! Mit ihm hab ich auch meine Anfänge erlebt...
      2. D Sana Hassan - weiß nicht, fand ihn einfach immer cool! Ansonsten hab ich mit ihm eben auch meine Anfänge erlebt...
      3. F Brent Fritz - der gute Brent ... mochte diese kleine unermüdliche Arbeitsbiene einfach! Charakterlich und was der Einsatz für den Verein betrifft für mich heute noch ein Vorbild!
      4. G Dennis Endras - ohne ihn wären wir direkt aus der (damals noch) 2. Liga wieder abgestiegen ... ansonsten muss man über einen wie Dennis nichts sagen :love: :love: :love: :love:
      5. F Ben Thomson - vielleicht nach Jan Piecko der beste EVR Spieler alltime ... Ben musste man sportlich wie charakterlich einfach lieben! Ich glaube, ganz RV hofft bei keinem anderen Spieler wie bei ihm so sehr, dass er sich mal irgendwann wieder bei einem Benefizspiel hier blicken lässt!
      6. D Matt Kelly - 2 beeindruckende Seasons bei uns gehabt! Selten so einen Defender gesehen, der irgendwie alles konnte! War damals wahrscheinlich besser als unsere gesamte Abwehr heute :hammer:

      Ansonsten mochte ich als riesiger Goaliefan eigentlich so ziemlich jeden Goalie, der das RV Trikot an hatte, ganz besonders natürlich die Finnen :thumbsup: ! Einzig Marc Dillmann war mir stets unsympathisch...
      :respekt: #2 - Duncan Keith :respekt:
    • Interessanter Thread:

      Bei uns muss ich überlegen, wieviele man schon gesehen hat.Das fällt mir jetzt ein.

      Tor: Gerhard Stranka und (the one and only) Sami Peltosara

      Verteidigung: Seppi Lehner, Vladimir Fedossov und (der muss jetzt sein) Storfinho :D

      Sturm: Definitiv Dale Derkatch, Brett Stewart, Erik Condra (wenn er auch nicht zulange da war), Marcus Thuresson (siehe Condra), Tim Regan und natürlich Hubi Buchwieser (ein Musterbeispiel an Einsatz und Treue)
    • Legendär in Bietigheim waren sicher auch die Auftritte von Risto Siltanen, der mit fast 40 seine letzte Profi-Saison in Bietigheim absolvierte nachdem er zuvor seine Schlittschuhe für die Edmonton Oilers, Hartford Whalers und Quebec Nordiques, in der NHL, schnürte. Dabei verbuchte er in 595 Spielen in der NHL satte 373 Scorerpunkte. Er spielte dabei mit so Grössen wie Wayne Gretky, Paul Coffey, Marc Messier und Jarri Kurri zusammen. Ein klangvolleren Namen gab es in Bietigheim weder davor noch danach.
      It's a tough game, and you never want to take that aspect out of the game.
      Mark Messier
    • West 41 schrieb:

      fugasi schrieb:

      Josef "Sepp" Kontny
      Tobias Abstreiter
      Mike Millar
      Dave Morrison
      Greg Johnston
      Ich fand bei euch Dave O'Brien sensationell :hammer: :beer:
      Kennt den noch jemand?

      Ein richtiger sympath aus dem Wald 8)
      1984 - 1988 .. Mit meinem Baujahr muss ich da leider passen :D
      "Du selbst zu sein, in einer Welt die Dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft."
      -Ralph Waldo Emerson-
    • joe19 schrieb:

      Legendär in Bietigheim waren sicher auch die Auftritte von Risto Siltanen, der mit fast 40 seine letzte Profi-Saison in Bietigheim absolvierte nachdem er zuvor seine Schlittschuhe für die Edmonton Oilers, Hartford Whalers und Quebec Nordiques, in der NHL, schnürte. Dabei verbuchte er in 595 Spielen in der NHL satte 373 Scorerpunkte. Er spielte dabei mit so Grössen wie Wayne Gretky, Paul Coffey, Marc Messier und Jarri Kurri zusammen. Ein klangvolleren Namen gab es in Bietigheim weder davor noch danach.
      Zu Siltanen von mir eine kuriosen Story: Ich und ein paar Freunde waren vor ein paar Wochen beim Winterclassic in Tampere (Ilves Tampere - IFK Helsinki). Ich trug dabei meinen Whalers-Pulli unter Trikot und Jacke. Nach dem Spiel gingen wir noch in ein Pub um die Warterei auf den Zug zurück nach Helsinki zu verkürzen. Dabei wurde ich von einem Finnen aufgrund des Pullis angesprochen und dabei erklärte er mir, dass die Ilves-Legende Risto Siltanen mal in Hartford gespielt hat. Fand ich irgendwie witzig bzw geil, da in Deutschland die Whalers fast niemand mehr kennt. Ich habe im Übrigen den Namen Risto Siltanen schon mal gehört, aber wirklich zuordnen konnte ich ihn nicht.

      Zum Thema:

      Petr Briza, Udo Kießling, Mike Bullard, Kamil Toupal, Martin Cinibulk, Tobi Rieder, Tom Kühnhackl
    • West 41 schrieb:

      Sinai schrieb:

      Dietmar Habnitt
      Jiri Chra
      Dennis Endras
      Ivan Kolozvary
      Josef Potac
      Jaroslav Sevcik
      Vladimir Kolek
      Robin Sochan
      Zdenek Travnicek
      Mike Heidt
      Mike Lay
      Troy Tumbach
      Pierre Rioux
      Jeff Pyle
      Ken Berry
      Don Langlois ?
      Don gehörte für mich warum auch immer nicht zu den Spielern, die sich mit ins Gehirn gebrannt haben.

      Aber aus ganz frühen Tagen erinnere mich an unseren Bob Horton mit unglaublichen 3,24 Toren und 1,34 Assist pro Spiel. Und den leider verstorbenen John Campbell, der in Bayreuth eine Heimat fand
    • Starbulls Fan schrieb:

      Karl Friesen
      Ernst Höfner
      Ron Fischer
      Mondi Hilger
      Bei Hilger muss man auch noch sein Engagement aufführen, mit welcher er die Gründung der jetztigen Starbulls mit vorangetrieben hat und somit mitverantwortlich ist, dass es in Rosenheim überhaupt heute noch Profieishockey gibt.

      Seit der Neugründung muss da auf jeden Fall Michael Rohner genannt werden, der für die "Starbulls" über 600 Spiele in allen Spielklassen gemacht hat und noch heute zu den Leistungsträgern in der Defensive zählt
      GEGEN Rauchverbote in offenen Eisstadien!!! :D
    • Hajduk schrieb:

      Teeple
      Ritchie
      Leahy
      Der berühmte "RTL-Sturm"....die waren mal so richtig gut zusammen!

      Nach 25 Jahren habe ich auch zu viele, um die hier aufzuführen, aber Walt Poddubny aus meiner 1. Saison, der wohl einzige AllStar-Game NHL-Spieler, der je für uns spielte und der leider zu jung mit 50 Jahren verstarb.

      Marc West zusammen mit Dino Felicetti.

      Jason Elliott-bis heute bester Goalie. Anders als Andrea Carpano 8o

      Norsteboe bester Defender, neben Chris Clarke, Peter Allen und Mike Burmann.
      Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
      Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck:



      Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig
    • Auswärtssieg schrieb:

      Starbulls Fan schrieb:

      Karl Friesen
      Ernst Höfner
      Ron Fischer
      Mondi Hilger
      Bei Hilger muss man auch noch sein Engagement aufführen, mit welcher er die Gründung der jetztigen Starbulls mit vorangetrieben hat und somit mitverantwortlich ist, dass es in Rosenheim überhaupt heute noch Profieishockey gibt.
      Seit der Neugründung muss da auf jeden Fall Michael Rohner genannt werden, der für die "Starbulls" über 600 Spiele in allen Spielklassen gemacht hat und noch heute zu den Leistungsträgern in der Defensive zählt

      Seit der Neugründung ist auch Tyler McNeely ein unverzichtbarer Spieler für das Rosenheimer Eishockey. Er ist mehr als ein Ausländer der nur an Toren und Vorlagen gemessen wird. Er ist ein Teamleader der die Mannschaft antreibt und mitzieht und oft verletzt spielt. Er würde nächstes Jahr mit 5 Saisons, der ausländische Profi mit der längsten Dienstzeit in Rosenheim.

      Der Mondi Hilger ist übrigens einer der wenigen Spieler in Deutschland, der von der 1. Liga (BL/DEL) bis zur 6.Liga (Bezirksliga) in allen Ligen gespielt hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Starbulls Fan ()

    • Rosenheim:

      Ed Kastelic
      Mark Krys
      Carl Valimont
      Mike Vukonich
      Travis Thiessen
      Rob Murphy
      Kevin Grant
      Phil Bourque
      Stanislav Meciar
      Jeff Boettger

      neeeeee war ein Scherz :rofl:

      Karl Friesen
      Ernst Höfner
      Ron Fischer
      Mondi Hilger
      Petr Hrbek
      Gord Sherven
      Dale Derkatch
      Mark Teevens
      Jaro Pouzar
      Manfred Ahne
      Butzi Reil
      und und und und ....
      Unser Rosenheimer Eishockey-Idol Mondi Hilger auf die Frage, was ihn dazu treibt in Rosenheim ohne Gage zu spielen: "Andere in meinem Alter müssen viel Geld in Fitnesstudios zahlen, ich bekomme hier meine Eiszeiten umsonst."