Tilburg Trappers

  • Anzeige
  • Was sagen denn unsere OL Nord/West Fans zu dem "Experiment" mit einer holländischen Mannschaft in der Deutschen Oberliga?
    Aus der Distanz betrachtet erscheint mir der Versuch gelungen, ein neuer Name, etwas internationaler Flair und ein echter, sportlicher Konkurrent.


    Macht nen guten Eindruck. Meinungen?

    Heute Morgen dachte ich plötzlich so für mich:
    Vielleicht hab ich ja gar kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich?? :schulterzuck:



    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber emotional notwendig

  • Hab die Diskussion auch auf anderen Plattformen verfolgt und musste feststellen, dass ich häufig gelesen hab, dass es viele unfair finden, dass da "die holländische Nationalmannschaft" mitspielt und sich diverser Topspieler bedienen können, weil sie ja nicht auf deutsche Spieler limitiert sind, sondern sich eines ganz anderen Spektrums bedienen können. Und sie werden der absolute Topfavorit sein - kann man sehen wie man will.


    Mich würde definitiv auch eine fundiertere Meinung als die von mir o.g. interessieren!

  • Sowas hab ich in einem anderen Forum auch schon gelesen^^
    Allerdings muss ich sagen, dass ich diese Einschätzung nicht teile, vielmehr bin ich der Meinung, dass die Trappers der Oberliga Nord durchaus gut tun. Nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich, wenn man das mal ganz vereinfacht so sagen kann.
    Klar, sie spielen durchaus hart und auch die "Fankultur" mag etwas anders sein (Diese verdammten Holzratschen oder wie diese Teile heißen bringen einen schier um den Verstand) aber sie bringen einen sportlichen Mehrwert für die Liga und die Tatsache, dass mehr Tilburger Fans zum Spiel nach Duisburg kamen, als aus Essen oder Herne, ist ein klares Indiz dafür, dass sich der ein oder andere Verein über mehr Zuschauer wird freuen können.
    Sicher, sie haben einen anderen Pool an Spielern als die deutschen Vereine und auch über die holländischen Schiedsrichter habe ich schon einiges negatives gehört, aber mir ist so, als gäbe es auch deutsche Schiedsrichter, die nicht immer so ganz nachvollziehbar handeln ^^
    Insgesamt gesehen freue ich mich über einen neuen Verein, der (bisher) immer ein spannendes Spiel abgeliefert hat und Zuschauer mobilisieren kann. Was hätte die Liga denn davon gehabt, wenn man einen weiteren Verein hochgezogen hätte, der eigentlich in die Regio gehört?

  • ich bin da noch etwas zwiegespalten...


    Ist denn schon geklärt was passiert wenn sie Meister werden würden? Können sie aufsteigen?


    Was ich gehört habe sind sie ja ein Profi Team, und haben somit ganz andere Trainingsbedingungen.
    Hat auch seine Vorteile... Falls ich da falsch liege, bitte korrigieren.


    Man sollte darüber nachdenken ob man Deutsche und Niederländer auf eine Ebene stellt, damit jeder Verein die Möglichkeit hat mit dem gleichen Personal zu arbeiten...


    Leroy

  • Ist denn schon geklärt was passiert wenn sie Meister werden würden? Können sie aufsteigen?



    Was ich gehört habe sind sie ja ein Profi Team, und haben somit ganz andere Trainingsbedingungen.
    Hat auch seine Vorteile... Falls ich da falsch liege, bitte korrigieren.

    Soweit ich weiß: die können nicht aufsteigen, da die DEL2 das nicht will.


    Und ja - die sind ein Profiteam. Doch damit sind die in der Liga nicht alleine.

    "Am Sonntag entscheidet Herz, ja vielleicht auch ein bisschen Hass."



    Moskitos-Trainer Frank Gentges vor dem Derby gegen Herne am Sonntag.

  • Finde ich auch, dass sie durchaus belebend auf die Liga wirken.
    Sie als Topfavoriten zu bezeichnen oder gar mit dem (nicht möglichen) Auftsieg in Verbindung zu bringen, ist völlig absurd.
    Bei sehr gutem Verlauf ist Platz 3 oder 4 im Norden möglich

  • ...
    Selbst wenn sie nur 3. oder 4. werden nehmen sie einem anderen Club die Möglichkeit aufzusteigen...

    Bei allem Respekt: als 3. oder 4. im Norden wird die reale Möglichkeit aufzusteigen doch eher überschaubar bleiben (im Vergleich zu dem einzigen Profiteam Duisburg oder den Toptteams des Südens).
    Also nehmen sie "nur" evtl. einen PO-Platz weg. Das mag für den Nord-5. nicht schön sein, erscheint mir als Außenstehenden aber angesichts der von "Der Neue" aufgeführten positiven Aspekte eher nachrangig.

  • welche Teams trainieren denn noch unter Profi Bedingungen. Mit würde da nur Duisburg einfallen...

    Wie definierst du bzw. die anderen den Profibedingungen?


    Zu Tilburg:


    Also ich sehe das größtenteils positiv, auch dass sie eine starke Mannschaft haben. Der Club ist sehr professionell aufgestellt, und man hat mal einen gänzlich neuen Gegner.


    Eine gewisse Eingewöhnungszeit (auch den Schiris) muss man ihnen auch zugestehen. In Holland wird wohl etwas anders (rustikaler) gespielt. Das Argument, dass das quasi die niederländische Nationalmannschaft ist und das unfair ist könnte ich akzeptieren, wenn die Ungeschlagen an der Spitze stehen würde und die anderen Clubs reihenweise vermöbeln (also mit Toren). Das tun sie aber nicht und haben mit 3 Niederlagen nach 10 Spielen jetzt schon fast mehr als in den letzten kompletten Spielzeiten in der Niederländischen Liga.


    Von der Vereinsstruktur her ist Tilburg meiner Meinung nach sogar eher ein DEL2 Club. Sollte es da irgendwann mal wieder Probleme mit der Ligenstärke geben sollte, wäre Tilburg auf alle Fälle eine Überlegung wert.


    Vom sportlichen abgesehen finde ich das Experiment aus kultureller Sicht sehr gelungen. Die Fankultur ist doch deutlich anders als in Deutschland, und vielleicht kann man etwas positive Fankultur exportieren. Als wir in Tilburg waren hatten das einen gewissen "Europapokal-Charakter". Das war mal was neues.


    Ich denke auch in Tilburg wird man das ganze positiv bewerten. Dazu denke ich, dass viele andere angrenzende Länder mit ähnlichen Strukturproblemen das ganze sehr genau beobachten werden.

  • Versteht mich nicht falsch, ich sehe das bisher nicht negativ das Tilburg mitspielt. Für mich ist es einfach nur nicht richtig durchdacht.



    Klar ist es Theorie das Tilburg Oberliga Nord-Meister wird, aber fakt ist das es möglich ist. Und Wenn sie dann eh nicht aufsteigen können, ist das für mich ein verschenkter PlayOff Platz.
    Zu mal die Vereine mit den Play Offs noch einnahmen haben.


    Des weiteren finde ich sollte jedes Tream die Möglichkeit haben mit dem gleichen Spielern zu arbeiten. Das Meinte ich mit Deutsche und Niederländer auf eine Ebene zu stellen.




    Für mich sind Profi-Bedingngen wenn 90% des Teams nur Eishockey-Spielen und keinen weitere Tätigkeit ausüben. Das Training somit immer mit voller Kapelle stattfindet.
    Trainingszeiten wie ein DEL2 Team.


    Da kann ich dann die Scorpions schonmal ausschließen....

  • HalleLeipzig
    mir kleinen Einschränkungen: Indians, Scorpions, Essen

    Profibedingungen? In Leipzig? :rofl: Da fällt mir nur folgendes ein:
    - Zelt mit angebauten Containern,
    - mit viel zu wenig Eiszeit (für Profibedingungen) und
    - unsere Vollprofis werden sich auch arg in Grenzen halten. ;)


    Wir haben zwar noch nicht gegen die Trappers gespielt, ich würde sie dennoch als Bereichung für die 3. Liga ansehen, da sie auch niemanden in Grund und Boden ballern. Und sollten die Trappers tatsächlich ins Finale kommen und das gewinnen, steigt einfach der andere Finalteilnehmer auf - so fern dieser will :pfeif: