Wölfe Freiburg 2017/2018

  • Ich denke nicht, dass das Stadion ein Hindernis für die Lizenzierung sein wird, jedoch kann ich mir vorstellen, dass die DEL 2 hier auf mittlere Sicht Auflagen erstellen wird. z.B. bei der Beleuchtung, der Bande oder der Situation bei den Toiletten. Letztendlich kann uns so etwas nicht schaden, wenn es um die Forcierung des Neubaus bei der Stadt geht.

  • Nuju....die Toiletten dürften der DEL egal sein oder gibt es dafür auch schon Stadionpunkte?? Beheizte Schüssel 3 Punkte, ToiToi 1 Punkt......


    Sicher ist es eigendlich unser Problem aber die Liga will Professioneller werden und sich der DEL annähern.....da passt ne Bruchbude nicht ins Bild und der Club muß auch plausibel machen können, das er sich damit Refinanzieren kann....daher geht das Stadion die DEL schon etwas an.
    Denke dabei aber eher an VIP Bereich, Sitzplätze, TV Möglichkeiten etc.



    Bisserl Druck in diese Richtung kann uns vielleicht durchaus Helfen....den kann man schön an die Stadt weiter geben. Dort Sitzen ja immernoch Leute die ernsthaft glauben, die FSH ist Länderspieltauglich. Nur weil der DEB bei der letzten Vergabe schon drei Augen zugedrückt hat und man gemeint hat, man tut uns damit was gutes.

  • Ich gehe auch davon aus, dass die Lizenz in den Breisgau geht. Und je mehr Auflagen das Stadion mittel- bis langfristig bekommt, desto besser. Dann haben es die Stadtväter schwarz auf weiss, dass ohne Stadion kein ambitioniertes Eishockey möglich ist.

    .
    .
    .
    Zitat von mancunian

    Quote

    Rumrich diktiert ja sogar den Stümpern vom Lokalblatt kolossalen Blödsinn in die Blöcke. Man mag sich gar nicht ausmalen, was dann ab März passiert - die Sommerpause ist lang, gaaanz viel Zeit für grenzdebile Gespräche mit Herrn Wittmann

  • Ersteinmal bekommt der FC sein neues Stadion, bis dann der Rest angeschubst ist und gebaut sind wir sicher 5-10 Jahre weiter, mit dieser Ausleuchtung in der Halle nicht DEL 2 tauglich

  • Ersteinmal bekommt der FC sein neues Stadion, bis dann der Rest angeschubst ist und gebaut sind wir sicher 5-10 Jahre weiter, mit dieser Ausleuchtung in der Halle nicht DEL 2 tauglich

    1. bekommt der FC kein neues Stadion sondern der SC.... 2. Ob wir dann 5-10 Jahre weiter sind oder mehr oder weniger werden wir sehen.... 3. ob diese Ausleuchtung 2. Liga tauglich ist wirst/hast DU sicher nicht zu entscheiden bzw zu beurteilen... Das machen andere...

  • Anzeige
  • Ne der unterschied von bremerhaven und freiburg ist folgender wir sind mit 18 eigenen spielern aufgestiegen . und haben ne gut funktionierende Jugendarbeit . Und das mit viel weniger geld . Und jetzt spammt bitte bei Bremerhaven weiter .

    Er hängt an keinem Baum
    Und er hängt an keinem Strick,
    Er hängt an seinem Traum
    Von der freien Republik

  • wer kann uns zu den Neuzugängen mal was sagen .

    Vladimir Kames war bei uns eher eine Enttäuschung. Dank seiner starken Offensivstatistiken als Hoffnungsträger geholt, punktete er zwar auch bei uns beständig, erwies sich jedoch überhaupt nicht als der angedachte Führungsspieler, sondern als reiner Mitläufer. Den sportlichen Abstieg konnte er auch nicht verhindern, vor allem seine gravierenden individuellen Fehler, und da vor allem im Powerplay an der blauen Linie, waren für einen Spieler seiner Vita doch sehr überraschend.


    In meinen Augen mit deutschem Pass ein guter Mann für die Oberliga, für die zweite Liga muss er sich wieder deutlich steigern, wenn er nicht als reiner Mitläufer agieren will.


    Vom Menschlichen her aber ein super Typ und Charakter, muss man auch sagen.

  • Kirchhofner: Einbürgern ist einbürgern. Da nehmt ihr sogar euren eigenen Ü23 Spielern den Platz weg. Wir haben keine eigenen Ü23 Spieler, um den Platz wegzunehmen. Talente kann man nicht den Weg verbauen, da sie unter der U23 Regel fallen. Wenn man aber in der Liga drin bleiben möchte, dann muss man halt zu solchen Maßnahmen greifen. Außerdem sind diese Spieler, die neu in die Liga kommen und eingebürgert werden etwas billiger. Gruß Franky

  • Naja rate mal warum solche spieler kommen weil zum teil Freiburger spieler andere Wege gehen . Zum Teil wie Billich gehen sie in die DEL .
    Zum Teil ist der Sprung für unsere Eigengewächse einfach noch zugross und sie bleiben erstmal in der Obeliga und werden dort ne gute rolle spielen Hönkhaus Peleikis Saccomani und co .
    Desweiteren muss mann halt bedenken das letztjährige Team zum grösstenteil aus amateuren bestand die für ein gutes Taschengeld gespielt haben und müssen sich entscheiden Job oder Hobby . Del2 ist nicht mehr so einfach mal so nebenher zuspielen
    Ich bin mir sicher das Freiburg was die eigengewächse im Kader anbetrifft ganz weit oben steht in der Tabelle in der DEL 2 .
    Freiburg muss sich da ganz sicher nichts vorwerfen lassen . Als einer der wenigen vereinen der seine Jungen Wilden PP und PK spielen lässt .


    Also Bremerhaven mit Freiburg zuvergleichen ist wie Apfel mit Birnen zuvergleichen .

    Er hängt an keinem Baum
    Und er hängt an keinem Strick,
    Er hängt an seinem Traum
    Von der freien Republik

  • Nur PP und PK werden sie in der DEL2 wohl kaum spielen bzw. werden sie wohl Lehrgeld zahlen. Wir werden aber genauso viele Ü23 Spieler haben wie ihr :-)


    Sind halt nur 11 erlaubt. Die restlichen U23 Spieler müssen wir leider teurer herlocken. Das ist der Vorteil von Mannschaften, die gute Talente in ihren Reihen haben. Sie müssen sich nicht groß um die U23 Spieler kümmern. Gehen mal in die eigene DNL Mannschaft und suchen sich 2 oder 3 aus.


    Ansonsten ist es keines wegs Äpfel mit Birnen verglichen oder spielt ihr nur mit 8 Ü23 Spielern? Nein, denn ihr holt sie euch auch und bürgert sie sogar ein. Da haben wir doch was gemeinsames :-) Gruß Franky

  • Anzeige