EV Landshut - Düsseldorfer EG

  • So morgen Abend der nächste Vergleich des EVLs mit einem DEL-Team.

    Krefeld haben wir 5:3 weggehauen, ich denke morgen gibts gegen Düsseldorf den nächsten Erfolg.

    Ich habe gehört, wenn wir klar gewinnen, lässt uns die DEG die DEL-Lizenz in Landshut da :rofl::rofl::rofl:

    Edited once, last by Rodrigez#76 (August 28, 2013 at 10:08 AM).

  • Weiter geht’s im Vorbereitungsprogramm mit Teil 2 unserer DEL-Vergleiche.

    Dieses Mal geht es also gegen die Düsseldorfer EG. An der Bande steht mit Christan Brittig ein alter Bekannter und wohl auch ein „Liebling“ der Maßen zumindest hier in Landshut, der über Jahre für den Verein gespielt hat. Er hat es aber auch geschafft, es sich mit dem Publikum zu vertun. Ob das mit seinem Verhalten als Trainer mit seinem ewigen Lamentieren und Gestikulieren zu tun, oder damit, dass er sich gern mal in Landshut für seine „Steelers“ damals bedient hat, das sei mal dahingestellt und soll hier auch nicht weiter aufgearbeitet werden.

    Nach dem Ausstieg des jahrelangen Hauptsponsors ist es finanziell sehr klamm geworden für die Rheinländer, was sich auch auf das sportliche Abschneiden des Teams ausgewirkt hat. Man versucht sich in beiden Bereichen zu konsolidieren, was sich aber als sehr schwierig darstellt und ohne
    finanzielle Spritzen z.B. der „Toten Hosen“ wäre das Abenteuer DEL schon längst zu Ende.

    Sportlich wird versucht mit einer Mischung aus jungen und talentierten deutschen Spielern, die auch zugegebenermaßen nicht allzu teuer sind und einigen unbekannten Ausländern die sich unbedingt beweisen wollen das Ruder herumzureißen.

    Dass dieses Team wirklich sehr jung ist kann auch daran festgemacht werden, dass der Kölner Erzrivale im Schnitt fast 2 Jahre jünger ist als unser Team, das auch mit einer Menge Youngster gespickt ist. Auch körperlich sind unsere Mannen ihnen etwas überlegen in den Bereichen Köpergröße mit ca. einem Zoll und 1,8kg Kampfmaße.

    Interessant ist auch, dass die Anzahl der NHL- (2:0)und AHL-Spiele (481:414) die auf rot/weißer Seite im Laufe der Karriere absolviert wurden eine „eindeutig“ zu unsren Gunsten spricht.

    Auf der Torwart-Position hat man mit Bobby Goepfert http://www.eliteprospects.com/player.php?player=9442 einen absoluten Meister seines Faches, der trotz aller Querelen dem Verein die Treue hält und wie zu lesen ist sich dort auch absolut wohl und gut aufgehoben fühlt. Er darf sich auch diese Saison wieder auf eine Menge Arbeit einstelle und scheint sich auch darauf zu freuen.

    Als Backup wurde Stefan Ridderwall http://www.eliteprospects.com/player.php?player=3635 verpflichtet. Dies wurde auch deswegen gemacht, weil man sich damit erhoffte, den letztjährigen Topscorer Calle Ridderwall http://www.eliteprospects.com/player.php?player=4554 zu halten, da es sich bei ihm um seinen Cousin handelt. Funktioniert hat es nicht, da Calle seine Karriere in der KHL fortsetzt und man dies auch so gegenüber den Medien kommuniziert hat, was es dem Jungen Ersatzmann nicht gerade leichter macht.

    Viel Arbeit dürfte auf dem Eis auf die erfahrensten Spieler mit Niki Mondt http://www.eliteprospects.com/player.php?player=22327 und Daniel Kreuzer http://www.eliteprospects.com/player.php?player=22094 zukommen, die die „Rasselbande“ führen sollen.


    Als maximalen Erfolg dürfte der Einzug in die Playoffs gewertet werden, der aber realistisch gesehen sehr schwer zu erreichen sein wird, wenn man sieht, dass im letzten Jahr der Abstand zum Vorletzten aus Iserlohn mit 10 Punkten schon sehr groß war. Wohl eher muss man schauen, nicht Letzter zu werden und z.B. den Aufsteiger aus Schwenningen hinter sich zu lassen. Sollte dies nicht gelingen, wird es wohl heftigst zu kriseln beginnen.

  • Heute wird auch ein ganzer Schwung Rosenheimer die Freunde aus Düsseldorf unterstützen.


    guten Tag

    passt :prost:
    dann seht ihr gleiche, wohin man Euch verfrachtet hat und auf was ihr euch einstellen könnt ;) ;)

    gruß aus LA

  • Tja, ist immer gut zu wissen was einem erwartet. Euch hingegen lassen wir noch ein wenig im Dunkeln tappen, damit ihr euch absolut in Sicherheit wiegen könnt. :D

  • Heute wird auch ein ganzer Schwung Rosenheimer die Freunde aus Düsseldorf unterstützen.


    Ein ganzer 'Schwung'.? In Worten; sieben, na ja haben gereicht um sich unbeliebt zu machen. ;) Der Steer Franzl war hingegen ruhig.
    Ansonsten nettes Spielchen gegen" Muffs" Truppe, die von Beginn an den nötigen Biss hatten, ( Krefeld lässt Grüßen) Top auf LA Seite , Stewart und Vantuch, der hoffentlich verpflichtet wird, selten so einen Try Out Spieler gesehen der derart in seinem ersten Spiel überzeugt hat wie Lukas. Schnell, sehr gute Übersicht, gute Technik , Scheiben Sicherheit, und das mit 1,95m und 100 kg. Wenn diese Leistung für seine Verhältnisse normal war, dann her damit, bevor ihn der Franzl oder Brittig mit nimmt.