Oberliga West 2013/14

  • Unna und Hamm? Naja jedem seine Meinung...

    Ich zitiere mal einen Frankfurter, der das Spiel am Freitag auch gesehen hat:

    Zitat

    "(...)Selb war gestern harmlos und hätte mit Herne seine Probleme
    gehabt. Wäre der Süden wie alle anderen in die Quali gezwungen worden wären
    wahrscheinlich 3 West und ein Ostclub oder 4 Westclubs in die Quali eingezogen.
    (...)"

    Ich sehe das ähnlich!

  • Anzeige
  • Es sagt ja keiner dass die OL West unter KS+F nur Graupen-Hockey liefert, siehe der Überraschungserfolg Herne vs. Kassel. Aber ansonsten habe ich irgendwie eine andere Erinnerung an den Liga-Alltag als mancher hier:


    Beispiel Löwen vs Hamm, als West 4. (gibt ja genug Vergleiche): 4:5 / 2:9 / 1:6 / 0:16 / 2:3 / 1:12 / 2:10 / 0:11
    0 Punkte aus 8 Partien, 12:72 Tore, also im Schnitt 1,5 zu 9 Tore. Macht inklusive aller sinnlosen Vor- & Zwischenrunden-Ergebnisse und der Heimspiele kein wirklich überzeugendes Gegenargument...

  • Es sagt ja keiner dass die OL West unter KS+F nur Graupen-Hockey liefert, siehe der Überraschungserfolg Herne vs. Kassel. Aber ansonsten habe ich irgendwie eine andere Erinnerung an den Liga-Alltag als mancher hier:


    Beispiel Löwen vs Hamm, als West 4. (gibt ja genug Vergleiche): 4:5 / 2:9 / 1:6 / 0:16 / 2:3 / 1:12 / 2:10 / 0:11
    0 Punkte aus 8 Partien, 12:72 Tore, also im Schnitt 1,5 zu 9 Tore. Macht inklusive aller sinnlosen Vor- & Zwischenrunden-Ergebnisse und der Heimspiele kein wirklich überzeugendes Gegenargument...


    Da gebe ich dir natürlich recht. Speziell Frankfurt, aber mit Abstrichen auch Kassel, dominierten natürlich. Allerdings ist dadurch das Gesamtniveau meiner Meinung nach auch erheblich gestiegen.
    Die beiden o.g. Teams haben für mich ohne Zweifel schon DEL2-Niveau gehabt. Ich glaube gegen Nauheim haben sie sich im Hessenpokal ja auch gut aus der Affaire gezogen.

  • Müssige Diskussion. In Kassel und Frankfurt wird mehr Geld als bei manchen Zweitligisten reingesteckt und so sind dann auch die Ergebnisse.
    Allerdings denke ich auch, dass hinter den beiden nicht mehr viel kommt, so dass man sagen kann, dass die Oberliga West in dieser Saison in der Spitze, die Oberliga Süd in der Breite besser besetzt ist. Dürfte nächste Saison allerdings ziemlich anders sein.

  • Der Vergleich zwischen Spitze im Westen und Breite im Süden wird ja zurecht schon seit 2 Jahren so gezogen.


    So, extra lange gewartet: Freiburg schlägt die Löwen als erstes Team. Ist der Süden jetzt doch besser? Nö. Nur ein Spiel, genau wie am Freitag.

  • Ohje nun geht in ffm das nichtaufstiegsgespennst um.
    Waere lustig ks wird von den gesellschaftern nicht aufgenommen und ffm scheitert. Dann ist die ol west auch in der spitze wieder staerker.
    am freitag schlaegt kassel den loewen .

  • Herner EV und EV Duisburg streben Kooperation an


    Es war eine lange Spielzeit für beide Vereine. Eine Saison, die nun
    endlich vorbei ist. Geplagt von vielen Verletzungssorgen mussten die
    beiden Reviervereine aus Duisburg und Herne immer über sich hinaus
    wachsen, um mit den großen Favoriten mitzuhalten. Hinzu kommt beim EV
    Duisburg der fehlende Fanzuspruch. Meist spielen die Kuvencracks in
    Wedau vor mauer Kulisse. Doch nun soll dem Spuk ein Ende gesetzt werden:
    Die Verantwortlichen beider Teams wollen das Wagnis „Kooperation“
    eingehen. Die Spiele des EV Duisburg würden am Gysenberg ausgetragen
    werden. „Der Fanzuspruch in Herne ist halt einfach doppelt so hoch wie
    bei uns“, erklärte Ralf Pape auf Nachfrage. Die Verdichter-Problematik
    in Herne sei „ein leicht zu behebendes Problem“, so Pape weiter. Dem HEV
    käme eine Kooperation auch zu Gute: „Duisburg hat gefühlte 50 Spieler
    im Kader. Wir hätten nie wieder Verletzungssorgen“, freute sich Trainer
    Carsten Plate über die Nachricht. Auch der Landesverband NRW zeigte sich
    mit der Kooperation einverstanden. Nach dem Wegfall vom Neusser EV aus
    der Oberliga-West, könnte man nun das Regionalliga-Team der Dortmunder
    Eisadler „befördern“ und hätte wieder jede Menge Derbys in der
    Oberliga-West. Ob sich auch die Herner Fans auf das Experiment
    einlassen, bleibt abzuwarten. Die ersten Stimmen aus den Foren waren
    bislang kritisch: „Bevor ich mit Duisburg am Gysenberg zusammenspiele,
    gehe ich lieber nach Essen und schaue mir niederländisches Eishockey
    an“, erklärte ein langjähriger Fan, dessen Name nicht genannt werden
    wollte. Auch weitere Anhänger distanzierten sich von dem Projekt:
    „Lieber anspruchslos in Essen als Aufsteiger mit Duisburg“. Doch es gab
    auch versöhnliche Töne: „Duisburg ist rot-weiß und wir grün-weiß-rot.
    Das passt ja schon mal gut“. Saisoneröffnung beim EV Herne ist im
    September.






    www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/337-herner-ev-und-ev-duisburg-streben-kooperation-an

  • Was für ein genialer Aprilscherz des mit Abstand populärsten Clubs im Westen mit 602 Zusachauern im Schnitt in der OL West Endrunde und unglaublichen 804 in der NordOstWest Endrunde, dessen historischen Sieg gegen Kassel unfassbare 431 Memschen sahen (ja: vierhunderteinunddreißig) und darunter sicher mehr Nordhessen als Ruhrpottler. Da ist man doch prädistiniert für Witze über andere Clubs, wenn immer wieder die eigene Halle wegen Überfüllung geschlossen werden muss.
    Viel schlimmer: kein Aprilscherz ist, dass man in Duisburg tatsächlich über eine Erneuerung der Föli kooperation mit der DEG nachdenkt. Ich mochte das nicht glauben und doch ist es wahr.
    Wie der Humor aus Herne ..............

  • Was für ein genialer Aprilscherz des mit Abstand populärsten Clubs im Westen mit 602 Zusachauern im Schnitt in der OL West Endrunde und unglaublichen 804 in der NordOstWest Endrunde,

    ...und 1064 Zuschauern in der Vorrunde. Der Gesamtschnitt liegt dabei immer noch weit über eurem - trotz Freikarten-Spielen! ;)
    Da ist das Duisburger Herz aber getroffen, hm? :popcorn:

  • Wohl wahr Jürgen.
    Aber Du kennst mich ja: Zahlen, Daten Fakten entkommt niemand


    Über alle Runden hatte Duisburg ca 3000 Zuschauer mehr als Herne (um ganz genau zu sein 22737 vs 19810)
    Soviel zum Beitrag


    .und 1064 Zuschauern in der Vorrunde. Der Gesamtschnitt liegt dabei immer noch weit über eurem - trotz Freikarten-Spielen! ;)
    Da ist das Duisburger Herz aber getroffen, hm? :popcorn:


    War mal wieder nichts, gell ?
    Aber Herne war ja diese Saison oft "ganz nah dran"

  • Laß ihnen doch den Traum von Ruhm und Ehre! Ist doch schön wenn sich Leutz immer wieder hinstellen und behaupten ich habe den längsten und dicksten Schwa.z.
    Trotzdem hätte ich in Herne nach der Aufstiegeuphorie ein wenig mehr ZUschauer erwartet, im nächsten Jahr bin ich mir sicher wird dieser Schnitt nicht zu bestätigen sein. Bei Ligen Zusammenstellung! Mächtig viel schrott