Adler Mannheim

    • Anzeige
      Anzeige
    • So, lange war es hier ruhig um mich ... gab ja auch nicht viel zu berichten! Man nehme den Etat von Mannheim, achte auf klangvolle Namen wie Kolarik, Goc oder Plachta und guckt dann auf die Tabelle und dann ist die ganze Story erklärt. Im Grunde ist es auch wurscht, wie oder wo Mannheim die Saison beendet, für das Hinterteil ist sie eh schon. Und eine wundersame Reise wie einst Ingolstadt zum Titel werden die Adler eh nicht hinlegen, weil ihnen dafür was fehlt: Eine Mannschaft! Man muss die nächsten 3 Monate mit Bill Stewart noch irgendwie über die Runden bringen und dann heißt es den Besen zu schwingen.

      Der Trainerposten für die Saison 18/19 ist offiziell seit einer guten Stunde neu besetzt: Pavel Gross wechselt von Wolfsburg nach Mannheim. Einen Typ, den ich charakterlich absolut nicht leiden kann, aber man muss ihm einfach lassen, dass er ein guter Trainer ist. Was er all die Jahre in Wolfsburg bewegt hat dürfte jedem Eishockeyfan, der sich zumindest auch nur leicht mit der DEL befasst, bekannt sein! Hoffentlich lässt er aber seinen ''ich kann keinen Titel gewinnen Fluch'' in Wolfsburg zurück :D !
      Gleichzeitig (trotz meiner persönlichen Abneigung) denke ich, dass Gross von der Art Mensch her in unserer derzeitigen Lage vermutlich genau der richtige Typ Mensch und Trainer ist, den Mannheim braucht. Der wird unseren Stars und Sternchen hoffentlich ordentlich Feuer unterm Hintern machen! Vielleicht gelingt es ihm ja auch, 1-2 klangvolle Grizzly Namen mit an den Neckar zu bringen.

      Da kommt dann das jetzt noch größte Fragezeichen auf: Wer kauft in Mannheim für die neue Saison überhaupt Spieler ein? Es schwirren zwar hier und da Gerüchte durch die Gegend, aber selbst von zuverlässigen Adler Quellen habe ich noch keine verlässliche Aussage bekommen, wer denn in der Liste ganz oben stehen könnte. Da heißt es also weiterhin einfach abwarten!

      Im Sommer laufen von 12 Spielern die Verträge aus. Rein auf die Namen bezogen sind die größten Namen da sicherlich Chad Kolarik, Christoph Ullmann oder mittlerweile auch Phil Hungerecker.
      Es sieht so aus, dass man Kolarik wohl bis 2020 halten kann, obwohl ihn manche Vereine aus der KHL gerne hätten. Auch mit Hungerecker plant man eine Verlängerung (sorry - muss man!). Vermutlich keinen neuen Vertrag erhalten werden D Mark Stuart, Aaron Johnson sowie Niki Goc, offensiv könnten es Ullmann und Daniel Sparre treffen.

      Ansonsten steht zumindest vertraglich schon ein Großteil des Kaders. Beide Goalies haben gültige Verträge. In der Abwehr haben z.B. Sinan Akdag oder Denis Reul gültige Verträge, im Sturm kann man Ryan McMurchy, Markus Kink, Devin Setoguchi oder David Wolf nennen.

      Insgesamt haben derzeit 17 Spieler einen gültigen vertrag für die neue Saison, davon sind stolze 10 Spieler Stürmer. Gross und der neue Manager können also dank der starken Vorarbeit von Teal Fowler nicht mal unbedingt so großartig mit der Keule schwingen. Ob das überhaupt nötig ist oder ob uns schlichtweg ein guter Trainer an der Bande fehlt ist dann wieder eine ganz andere Geschichte.

      Man darf gespannt sein, wie sich die allgemeine Lage in Mannheim entwickelt... 8o
      :respekt: #2 - Duncan Keith :respekt:
    • Hungerecker ist wohl als Ersatz für Kahun im Gespräch, falls es diesen in eine stärkere Liga zieht.
      Mannheim ist vom Kader auf dem Papier überragend aufgestellt und sollte eigentlich das stärkste, in jedem Fall ein Topteam sein.

      Stuart war letztes Jahr noch ein solider NHL D, Colaiacovo ist ein Name, auch wenn ich den bei den Wings immer für ne Gefahr hielt.
      Carle, Larkin, Reul, Goc, etc.

      Das Goalie Duo ist mit das stärkste der Liga.

      Im Sturm ist man eigentlich gespickt, Setoguchi, Plachta, Goc, Macmurchy, Kolarik, Desjardins, Adam, Wolf,
      alle NHL Erfahrung, dazu mit Raedeke, Festerling, Kink, Sparre, Ullmann auch gute Deutsche.

      Das dieses Team nicht unter den Top 5 zu finden ist, eigentlich unglaublich.
    • David Webb schrieb:

      Hungerecker ist wohl als Ersatz für Kahun im Gespräch, falls es diesen in eine stärkere Liga zieht.
      Mannheim ist vom Kader auf dem Papier überragend aufgestellt und sollte eigentlich das stärkste, in jedem Fall ein Topteam sein.

      Stuart war letztes Jahr noch ein solider NHL D, Colaiacovo ist ein Name, auch wenn ich den bei den Wings immer für ne Gefahr hielt.
      Carle, Larkin, Reul, Goc, etc.

      Das Goalie Duo ist mit das stärkste der Liga.

      Im Sturm ist man eigentlich gespickt, Setoguchi, Plachta, Goc, Macmurchy, Kolarik, Desjardins, Adam, Wolf,
      alle NHL Erfahrung, dazu mit Raedeke, Festerling, Kink, Sparre, Ullmann auch gute Deutsche.

      Das dieses Team nicht unter den Top 5 zu finden ist, eigentlich unglaublich.
      Jap, oder katastrophal, je nach dem wie man es sieht :D
      :respekt: #2 - Duncan Keith :respekt:
    • Man kann auch einfach aufhören nachzuzählen, wie viele NHL Spiele da in der Truppe wer hat und sich mal die folgende Worte genau anhören und seine Schlüsse draus ziehen. Selbes Video könnte man sich bestimmt in mind. 1 weiteren Geschäftsstelle mal anschauen.

      "Am Sonntag entscheidet Herz, ja vielleicht auch ein bisschen Hass."


      Moskitos-Trainer Frank Gentges vor dem Derby gegen Herne am Sonntag.
    • Neu

      Bin ich mal gespannt! Viele DEG Fans lassen ja kein gutes Haar an ihm ab!

      Ich persönlich finde, dass man mit Gross/Pellegrims fachlich jetzt ein sehr gutes Gespann für die neue Season an der Bande beisammen habt. Bleibt abzuwarten, wie es menschlich passt und was für Spieler sie für ihr System auf's Eis schicken.

      Ansonsten hat sich wie zu erwarten das Gemauschel um Phil Hungerecker erledigt! Die Adler haben eine Option gezogen und Phil so bis 2019 an sich gebunden :thumbup: :thumbsup:
      Fix ist wohl auch der Wechsel von Verteidiger Cody Lampl, der in seine 3. Season in Bremerhaven spielt.

      Aus der Gerüchteküche ist zu hören, dass Bill Stewart im Sommer wohl in Mannheim eine neue Rolle als sportlicher Berater bekommen soll. Außerdem könnten Ullmann und MacMurchy die Adler verlassen, ebenso einer der beiden Goalies (Endras trotz Vertrag/Pickard). Liegt daran, dass man in Mannheim in der nächsten Season wohl verstärkt auf Pantkowski setzen will und man keine 3 Torhüter bezahlen will.
      :respekt: #2 - Duncan Keith :respekt:
    • Neu

      LOL, jetzt musste ich grade mal herzhaft lachen :rofl:

      Als ob das da irgendjemanden interessieren würde, ob man drei, vier oder fünf Torhüter auf der Payroll hat. Wer Cheftrainer, Co-Trainer und Manager während der Hauptrunde komplett austauscht, für den sind das doch Peanuts. Der Dietmar macht das schon.
      Gruß Raph

      Jaa, jaa, yippieh yeh, blau-weiß, blau-weiß ERC!
    • Neu

      Raph@SERC schrieb:

      LOL, jetzt musste ich grade mal herzhaft lachen :rofl:

      Als ob das da irgendjemanden interessieren würde, ob man drei, vier oder fünf Torhüter auf der Payroll hat. Wer Cheftrainer, Co-Trainer und Manager während der Hauptrunde komplett austauscht, für den sind das doch Peanuts. Der Dietmar macht das schon.
      Vielleicht war bezahlen das falsche Wort! Man wird keinen DEL Goalie auf die Tribüne setzen wollen ;) ! Gross will wohl sein System wie in Wolfsburg durchziehen und da klappt das ja seit Jahren super. Wenn man Pantkowski zu einem DEL Goalie aufzüchten will, dann braucht er Spielpraxis und ich gehe schwer davon aus, dass Gross die ihm geben will und ihm nur einen Mentor zur Seite stellen wird ;)
      :respekt: #2 - Duncan Keith :respekt: