ESVK 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bone02943 schrieb:

      Zamboni kaputt schrieb:

      Und gerade mit Kind überlegt man sich dann, ob es Sinn macht, da die Kinder mangels Größe die ersten sein dürften, die kaum noch etwas sehen.
      Mal so als Frage. In welchem Stehplatzblock sehen kleine Kinder wirklich gut, wenn sie zwischen Erwachsenen stehen?Selbst im alten Stadion in Weißwasser musste man als kleines Kind auf dem Geländer sitzen, oder stehen.
      In wohl jedem Stehplatzblock haben Kinder nunmnal schlechte Karten.
      Wenn man mit Kindern unbedingt stehen will, dann geht es nun mal nicht anders in die unterste erste Reihe zu gehen. Außer der Block ist fast leer.
      Ich denke auch kaum das im alten Stadion in Kaufbeuren kleine Kinder, auf den Stehplätzen, eine gute Sicht gehabt haben. Wenn da 10 Jährige zwischen Erwachsenen stehen, selbst mit kleinen Zwischenstufen, dann dürfte das nicht ausreichend sein.
      Wie gesagt, sind immer die gleichen Leute, die Stimmung gegen das neue Stadion machen. Ist doch kein Wunder, dass manche sich 2 mal überlegen ins Stadion zu gehen, wenn man die schlechte Stimmung ständig überall verbreitet. Lieber dem Verein schaden, anstatt mal bisschen zurück zu stecken.
    • Anzeige
      Anzeige
    • Lukas schrieb:

      Sinnvoll wäre wohl ein Auflösungsvertrag mit Kasten.
      Dann fehlt uns aber ein deutscher Verteidiger, den man ersetzen muss.
      Kasten spielt sicherlich noch nicht die Rolle, die man von ihm erwarten kann. Nur: solange man keinen höherwertigen Ersatz hat, braucht man auch keine Verträge auflösen. Und jetzt noch einen guten deutschen Verteidiger zu finden.....

      Ich bleib dabei. Die jetzige Mannschaft hat die nötige Qualität um die gesteckten Ziele zu erreichen.
      Prophylaktische Nachverpflichtungen bringen in den meisten Fällen, außer zusätzlichen Kosten, nix.


      bone02943 schrieb:

      Ich bin zwar nicht wirklich außenstehend aber:

      Tja was soll man noch sagen. Im großen und ganzen ist die Sicht in Ordnung. Klar ist es blöd wenn "ein großer Kopf" das Tor verdeckt. Aber so ein schlechtgerede hört man in Weißwasser nicht und bisher auch nicht von Gästefans die bei euch waren.
      Freiburger haben sich da scheinbar nicht beschwert, Frankfurter nun auch nicht. Und auch sonst hört man nichts schlechtes von Gästefans, weder bei euch noch bei uns.
      In Weißwasser hat sich auch kein Kaufbeurer beschwert, auch keiner aus Crimme oder Dresden, auch nicht an den Weihnachtsspielen, wenn ausverkauft war. Nichtmal von den Berlinern hörte man schlechtes, nach der Stadioneröffnung.
      Einzig bei euch war schon "alles scheiße"(ja ich weiß das ist übertrieben), noch bevor das Stadion überhaupt fertig war. Liest man sich das im Forum mal durch dann könnte man wirklich meinen, es sind die immer selben 10 Leute die sich da aufregen. Vielleicht hat euer OB auch deshalb diese Ansicht.
      Und ja die Sicht ist nicht zu 100% perfekt, je nach dem wo man steht. Sie ist aber ausreichend gut. Ich denke auch nicht das man bei euch groß was verändern wird, warum auch, wenn es bei uns über Jahre funktioniert. Wenn der Block voll ist, dann ist es nunmal meist auch mit der Sicht nicht mehr so gut.
      Es ist halt die gleiche Schwarz-Weiss Diskussion wie auch schon während der Bauphase.
      Die einen finden Kritik mittlerweile einfach nur noch nervig, entweder weil sie sich damit abgefunden haben oder es als nicht so schlimm betrachten und die anderen bleiben mit ihrer Kritik unnachgiebig weil sie kein Gehör finden.
      Und so dreht sich das im Kreis.
    • Neu

      Ich plädiere ja auch nicht für einen Neueinkauf, sondern nur dafür, dem Reinig eine Chance zu geben. Er hat all die Male, wo er spielen durfte, eine sehr engagierte und gute Leistung gebracht.
      In meinen Augen sollte Reinig die Nr. 6 als Verteidiger sein. Er ist schnell und zweikampfstark, was man von unserer Nr. 55 nicht behaupten kann.
    • Neu

      ABK schrieb:

      Reinig zählt als Ü23 Spieler wegen seiner doppelten Staatsbürgerschaft
      Nicht so ganz korrekt. Er zählt als Ü23, da er nicht für Deutschland spielberechtigt ist. Um als U23 zu zählen ist es nicht ausschlaggebend wieviele Staatsbürgerschaften jemand hat, sondern nur ob er für Deutschland spielberechtigt ist (neben dem Alter selbstverständlich).
    • Neu

      Phil (ESVK) schrieb:

      Andi Brockmann scheint das anders zu sehen.

      Ist doch klar. Kasten hat "a Geld gekostet", nun muss man versuchen, ihn dahin zu bringen wo er eigentlich eingeplant war. Also auf das Niveau Verteidiger Nr. 2-3 (in etwa).
      Wie gesagt, einfach mal so "austauschen" hinzuwerfen ist wahrscheinlich wenig realistisch. Folglich versucht der Trainer weiterhin, ihn in die Spur zu bringen.
      Ich glaube aber kaum, dass man den Spieler wieder verpflichten würde, könnte man die Zeit zurückdrehen.
    • Neu

      Da schätzt du Brockmann aber mal komplett falsch ein. Seit wann nimmt er auf sowas rücksicht? Er hat noch jeden jungen Spieler rangelassen der Leistung gebracht hat. Ich kann nur Videostudium mit unserem Trainer empfehlen. Dann weißt warum er es derzeit schwer hat. Ja mir ist klar dass das nicht geht. Aber ich will damit halt auch sagen, dass es schon seine Gründe hat und bei Andi Brockmann geht es nur über Leistung. Das sollte klar sein.
      :popcorn:
    • Neu

      Gar nichts gegen unseren Trainer. Ich bin ja selbst sein größter Fan.
      Aber keiner kann es sich leisten, einen verhältnismäßig teuren Spieler auf die Bank zu setzen, wenn noch Hoffnung besteht, ihn aufzubauen.
      Z. Ibrahmovic hat mal gesagt, man kauft doch keinen Ferrari, um ihn dann auf die Bank zu setzen.
      Ist vielleicht in der kleinen DEL2 ein etwas zu großer Vergleich, aber das Prinzip gilt auch hier, gerade in einer Sportart, wo das Geld permanent knapp ist.

      Beitrag von nikla ()

      Dieser Beitrag wurde von Roland gelöscht ().
    • Neu

      Einfach nur Klasse was uns der ESVK bietet man freut sich auf jedes Spiel (das war natürlich auch vorige Saison schon der Fall)

      Endlich sieht man in Kaufbeuren wieder tolles Eishockey hier auch noch mal vielen Dank an den Trainer, Vorstand und Michi Kreitl (es haben alle einen super Job geleistet).....


      Zum gestrigen Spiel: klasse Leistung und verdienter Sieg. Sonderlob an Sami und unseren Backup (wird von Spiel zu Spiel besser).... Schwachpunkt für mich waren die Schiris die teilweise sehr fragwürdige Strafen verteilt haben nicht nur gegen KF......


      Unser Sheriff hat in Königsbrunn unterschrieben.... lohnt sich mal vorbeizuschauen......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von I Like KREITL ()

    • Neu

      Eising schrieb:

      Ich hoffe das unser Manschaft auch zuhause noch etwas stärker wird ,
      Auswärts klappt's ja ganz gut .
      Liegt es vielleicht daran das wir uns schwer tun das Spiel zu machen ?
      Eising, ich finde wir spielen aktuell ein wirklich tolles Eishockey. Die Heimspiele gegen Dresden oder Frankfurt sowie Kassel (i.d. reg. Spielzeit) hätte man mit etwas Glück gewinnen können. Manchmal ist das Tor halt wie zugenagelt bzw. die Torausbeute ist nicht gerade die beste... Es kommt m.e. immer auf das Spielsystem der Gegner drauf an Freiburg steht i.d.r. 60 min. hinten drin und lauert auf Konter die Spielweise liegt dem ESVK nicht aber gegen OF ausgerichtete Teams finde ich spielen wir i.d.r super auf.....

      Ich finde das Team benötigt bei den Heimspielen immer 10 Min bis sie ins Spiel finden....
    • Neu

      nikla schrieb:

      Lukas schrieb:

      Du kannst Dir ja unseren "Ferrari" mal ansehen! Der gehört ins Museum!
      edit by mod
      Ist zwar etwas drastisch formuliert von nikla, aber inhaltlich stimmt es...leider.
      Bestimmte Leute sollten sich überlegen, was sie sich herausnehmen. Auch wenn man sich für seinen Club einsetzt, heißt das noch lange nicht, dass man die Etikette über Bord werfen darf oder mehr Rechte hat als andere Fans.
      Kritik an einem Spieler z.b. finde ich okay, wenn sie sich an zwei, im Grunde recht einfache Regeln hält:
      1. Es sind Personen, die hier angesprochen werden - also sollte es sich um sachliche Kritik handeln.
      2. Kritik sollte gerechtfertigt sein.
      Ist einer der beiden Punkte nicht erfüllt, dann ist es für mich gegenstandslos.
      Im Fall hier sind in meinen Augen beide Punkte nicht erfüllt. Also muss ich mir die Frage stellen, was dieses sinnlose "Gebashe" soll bzw. welchen Zweck es hat.
      Die letzten 4,5 Spiele scheint ihr nicht sehr aufmerksam gesehen zu haben. Sonst wäre euch aufgefallen, dass Christopher Kasten defensiv sehr stark war und entweder einen guten ersten Pass gespielt oder auf sichere und einfache Weise geklärt hat.
      Wenn das an euch vorüber gegangen ist, dann muss ich mich ernsthaft fragen was ihr seht und wie ihr so ein Spiel anschaut.
      Es gibt verschiedene Gründe, warum Spieler ein paar Spiele brauchen um "anzukommen". Darüber zu spekulieren was es im Einzelfall ist, wäre müßig. Wichtig ist, dass es jetzt passt - und das tut es.
      Abyssus abyssum invocat...