EC Kassel Huskies 17/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fred schrieb:

      blablabla
      Lesen will gelernt sein, Trollolol :) :hammer:

      ALemmy schrieb:

      Was sollte denn deiner Meinung nach sonst ds stehen?
      Naja, es gibt keine offizielle Angabe zur Vertragslaufzeit. Natürlich ist der Normalfall bis zum Ende der Saison, aber solang das nicht kommuniziert wird, ist es nicht belegbar. Zu deiner Frage: Wie wäre es ganz einfach mit i - Length of Contract not communicated? :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ECKHolger ()

    • Jürgen1962 schrieb:

      Kann es sein, daß Koziol und Klöpper keine Perspektive mehr im Nordhessischen sehen und deshalb mit einer FöLi für Mannheim ausgestattet und dort auch erwartet werden?
      Das wäre tragisch, denn insbesondere Koziol hat in den vergangenen Wochen gezeigt, dass Er ein richtig Guter ist.
      Ob die Beiden in Mannheim aktuell eine Perspektive hätten, die besser als die in Kassel ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

      Woher kommt denn die Info wenn man fragen darf.
      "Du selbst zu sein, in einer Welt die Dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft."
      -Ralph Waldo Emerson-
    • Jürgen1962 schrieb:

      Kann es sein, daß Koziol und Klöpper keine Perspektive mehr im Nordhessischen sehen und deshalb mit einer FöLi für Mannheim ausgestattet und dort auch erwartet werden?
      Fragt sich, welche Perspektive sie dann in Mannheim sehen würden..
      Vllt ist Gibbs ja so klug und bietet an, dass sie ab und zu mal in Mannheim spielen können, wenn dafür Maginot und Hungerecker öfter nach Kassel rutschen.
    • Laut Monnemer Forum war Koziol heute beim Training dort zugegen.

      Hieß es nicht von Anfang an, dass er ne FöLi für die Adler bekommt um sich für nächstes Jahr wieder für die DEL zu empfehlen? Würde sich durch die aktuell fünf Ausfälle dort ja anbieten und denke, dass es sicherlich im Vorfeld mit Krefeld so abgesprochen war...

      Doof nur, dass wir dann morgen selber keine vier Reihen aufbieten können. 15 Stürmer minus Hungerecker, Klinge, Ledlin und Kuchejda. Es sei denn, jemand kommt morgen mit nem deutschen Pass umme Ecke ;)
      Blau und Weiß - ein Leben lang! <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Eisblume79 ()

    • Wenn für uns nichts dabei raus springt, absolut unverständlich. Mal schauen wer der deutsche Stürmer werden soll.
      Irgendwie läuft das mit Mannheim in die falsche Richtung. Sollten wir nicht deren Talenten Eiszeit geben und unsere nicht von Mannheim abgreifen lassen? Ich freue mich ja für die Jungs, Mannheim ist eine Top Adresse, aber ich vermisse ein bisschen den Eigennutz on der Sache.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LewAshby ()

    • Okay, schauen wir doch mal konkret, wie der Stand dann wäre:
      Verletzt: Manu
      Überzählige AL: Kuchejda ODER McGrath (da ich davon ausgehe, dass Wisniewski, Little und Pimmer gesetzt sind)
      In Mannheim: Hungerecker, Klöpper, Koziol
      In Hannover: Ledlin

      Verfügbare Stürmer:
      Carciola, Christ, Della Rovere, Lambacher, McGrath/Kuchejda, Meilleur, Merl, Pimm, Ritter

      Das wären 9 Stürmer, also drei Reihen...wenn sie sich auf diese Sache einmalig einließen, fänd ich es sicher nicht schön, könnte aber noch mit leben. Verstehen würde ich es aber nicht.
    • Ich warte erstmal ab jetzt, was an den nächsten beiden Spieltagen so auf dem Eis steht bei uns. Ich finde, dass wir uns doch wirklich nicht über die bisherige Kooperation mit den Adlern beschweren können. Ich denke, da gibt es und gab es ligaweit ganz andere "gelebte Kooperation", die den DEL 2 Vereinen mal so garnichts gebracht haben in der Vergangenheit.
      "Du selbst zu sein, in einer Welt die Dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft."
      -Ralph Waldo Emerson-
    • Ich frage mich doch ernsthaft, was manche unter dem Begriff „Kooperation“ verstehen! :wacko:

      Die letzten beiden Jahre haben fast ausschließlich die Huskies profitiert... man hat Spieler zur Verfügung bekommen, deren Gehalt von den Adlern bezahlt wurde. Und im Gegenzug hat man diesen Spielern mehr (z.B. Maginot) oder weniger (z.B. Proske) Eiszeit gegeben, um sich zu entwickeln. Da sehe ich die Adler insgesamt doch deutlich auf der schattigeren Seite der Kooperation!

      Und jetzt im dritten Jahr müssen wir bisher (!!!) etwas öfter (z.B. Maginot) oder fast ausschließlich (Hungerecker) auf einige Förderlizenzler (deren Arbeitgeber und Lohnzahler immer noch die Adler sind!!!) verzichten und schon wird rumgejammert. Und dass man nun vielleicht auch noch zwei Talenten, die versuchen wollen, sich in Kassel wieder für die DEL zu empfehlen, etwas Trainingszeit und möglicherweise ein paar Spielen bei den Adlern gönnt, verschlimmert das Gemähre hier nur noch!

      Eine echte Kooperation verlangt von beiden Seiten Zugeständnisse. Und im Augenblick sind da nunmal die Huskies an der Reihe... mein Gott... :whistling:
    • Ich hätte da auch deutlich weniger Probleme, wenn wir einen ausreichend großen Kader hätten. So aber, mit Klinge verletzt, Kuchejda oder McGrath auf der Bank UND eben möglicherweise Klöpper und/oder Koziol in Mannheim...ich sag ja, MAL ist das okay, aber drei Reihen ist nicht das, was wir vor hatten...womit wir wieder bei gemachten Ansagen/Versprechungen des Trainers wären...jetzt hätte ich doch fast statt Versprechungen "Versprecher" geschrieben...hach, das wär aber ein wahrlich Freudscher Versprecher gewesen. :thumbsup:

      Hungerecker und Maginot sind Mannheimer, das ist so und da haben wir nur den Zugriff drauf, wenn die es zulassen. Das ist in der Tat Fakt und sollte auch immer bedacht werden. Diese sind für mich, obwohl da bei Hungerecker ja schon deutlich zurückgerudert wurde, Bonus...Ergänzungen. Bei Koziol und Klöpper sieht das jedoch anders aus. Die stehen bei uns unter Vertrag und wenn wir ohne die nur auf drei Reihen kommen dank Verletzung Klinges und fehlendem deutschen Pass von Kuchejda, dann wird das zum Problem! Du schreibst selbst, dass Klöpper und Koziol sich in Kassel für die DEL empfehlen wollen...dann sollten sie das auch IN KASSEL tun, besonders dann, wenn IN KASSEL sonst keine vier Sturmreihen aufs Eis kommen, die, wenn man unserem Trainer immer noch Glauben schenken möchte, ja ach so elementar für unser Spielsystem sind. Kadertiefe war da glaube ich mal das Zauberwort.

      Ich messe die Verantwortlichen wieder einmal nur an den selbst getätigten Aussagen und eine solche Aktion wäre das genaue Gegenteil dieser Aussagen und wäre für mich schädigendes Verhalten im Sinne einer bewussten Schwächung unseres Kaders, Kooperation hin oder her...und da hört für mich (mal wieder) der Spaß auf!
    • Ist halt doof, wenn man fest mit den FL plant und ohne diese und nur ohne verletzte 4 Reihen aufs Eis bringt. Was ist mit dem eigenen Nachwuchs? Zu schlecht und/oder nicht vorhanden? Wenn man diesen im Vorfeld keine Chance gibt, dann wirds natürlich schwer, diese dann in solchen Situationen einzubauen. Wo wir wieder bei dem allgemeinen Problem der Nachwuchsfoerderung in Deutschland wären...