Oberliga-Endrunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oberliga-Endrunde

      Moin!

      Im Norden geht die Hauptrunde in sechs Spielen vorbei und auch im Süden hat man ja bereits eine Weile gespielt.
      Wen seht ihr als Favoriten für die Top 4 der jeweiligen Liga, also für die Playoffteilnahme an?

      Mein erste Einschätzung für den Norden:
      1. Herne: vom Papier her keine Übermannschaft, auch wenn man mit Snetsinger und McLeod zwei Top-Kontis hat, aber die Mannschaft ist ein Team und sehr schwer zu spielen. Das Problem spätestens in den Playoffs könnten die nur drei Reihen werden. Auf der anderen Seite kämpfen diese wie vier Reihen.

      2. Tilburg: von der Tiefe her der stärkste Kader. Allerdings wieder mit einer enormen Auswärtsschwäche.

      3. Duisburg: Ohne die sechs am grünen Tisch verlorenen Punkte wäre Duisburg auf Platz zwei. Aber so richtig konstant waren die Duisburger Leistungen in dieser Saison kaum. Sehr viele überraschende Ausrutscher und keine Kompaktheit in der Mannschaft. Es scheint zwischen den Mannschaftsteilen nicht 100% zu passen.

      4. Crocodiles, Halle oder Essen:
      Der Kampf um den vierten Platz wird wohl der Spannendste. Prinzipiell sehe ich hier aber Essen bisher vorne, auch wenn es dort gerade einen kleinen Durchhänger gab. Die Crocodiles profitieren immer noch fast nur von ihrer ersten Reihe und Halle zeigt sich zu unbeständig und offensiv zu harmlos. Essen scheint da sehr viel ausgeglichener.

      Wie sieht es im Süden aus?
    • Anzeige
      Anzeige