Fischtown Pinguins 17/18

    • Sendlinger schrieb:

      jo schrieb:

      Zu der Torwartäktschn würde ich gern die Gesamtsituation sehen, ob da die Verteidiger & der zuständige Defensivstürmer dem Konter bloß hinter her geschaut haben.
      Wenn der Torwart in seinem Kasten geblieben wäre, hätte es ein 1:1 gegeben. Hinter Macek waren zwei gegnerische Spieler, dann kam erst Aucoin. Kann man im Gamereport der Telekom auch gut sehen.
      Trotzdem trifft @'jo' s Analyse zu. Warum schauen eigentlich alle erstaunt zu, wie zwei Münchener da relativ unbehelligt herumfuhrwerken dürfen?
      Every day is a great day for hockey.
      — Mario Lemieux
    • Arcanum schrieb:

      Sinai schrieb:

      Dazu der Ausflug von Goalie, geht gar nicht
      Das hat NICHT Nieminen verbockt! Wäre ein 2 auf 0 geworden, wäre er nicht raus. Das Problem war das schlechte Powerplay, das in dieser Saison leider zu 10 Gegentreffern geführt hat...
      sorry, aber auch ein zwei auf null wäre...was so gar nicht gekommen wäre, da noch zwei bremerhavener vor dem zweiten münchner waren...wäre die chance das ding zu entschärfen sicherer gewesen als diese aktion!
    • Der Hafen schrieb:

      Kein Überraschung gegen München, ein Sweep, aber bleibe ich stolz auf meinen Pinguins.

      Vielen Danke.

      :respekt:
      Hallo @Der Hafen ....
      Ich glaube der Großteil der User hier ist stolz auf die Pinguine und das zurecht.
      Was die als Underdogs geleistet haben ist doch fast sensationell....
      Wenn auch heute bei dem Einen oder Anderen Nordlicht das Spiel von gestern Abend den Morgen vertrübt, werden alle beim Saisonabschluss feiern so wie es sich gehört.....
      Und das mehr als zurecht.....
      :prost:
      „Alle Tiere sind gleich,
      aber manche sind gleicher.

      8o
    • Es wäre traurig, wenn von einer tollen Saison hauptsächlich dieses letzte Spiel in Erinnerung bleiben würde. Vor der Saison als klarer Favorit auf den letzten Platz gehandelt und dann die Play Offs erreicht, das ist doch eine tolle Leistung und sollte Mut fürs nächste Jahr machen, dass das Konzept nicht so verkehrt sein kann. Dass man vom Meisterschaftsfavoriten gesweept wird, ist auch schon anderen passiert und dass der Einsatz bei den Spielern ein ganz klein wenig zurückgeht, wenn man sich des Ausscheidens bewusst ist, ist völlig menschlich, von daher sollte man das Ergebnis etwas relativieren.

      Insgesamt könnt ihr mit eurer ersten Saison doch mehr als zufrieden sein und die Mehrzahl der Eishockey Fans zollt euch dafür Respekt, :respekt: ich auch. Und die Nörgler von außerhalb, die ständig die 2 Flaggenspieler kritisieren, sowie die Nörgler innerhalb, die der Meinung sind, dass gegen München doch mehr hätte drin sein müssen, sollten euch nur ein müdes Lächeln entlocken.

      Jetzt ab in den Urlaub und neue Kraft tanken. Diese Saison nächstes Jahr zu bestätigen wird richtig schwer werden. Ich drücke euch die Daumen dafür.
    • Fischtown Pinguins 2017 / 2018 - Watt gif`t Neiet?

      Neu

      So, die tolle erste DEL Saison klingt auch für uns langsam aus, morgen noch Abschlussfeier und dann ist nach der Saison vor der Saison.

      fischtown-pinguins.de/allgemein/pinguins-sagen-adieu

      Bin dann mal gespannt, wie sich Woche für Woche der neue Kader zusammensetzt, wer uns leider verlässt, wer neu dazukommt, etc.
      Freuen tue ich mich auf die Verlängerung unseres Kapitäns und ich hoffe, es folgen einige mehr seinem Beispiel. Vielleicht gibt es ja morgen schon einiges zu berichten... :prost:
      Every day is a great day for hockey.
      — Mario Lemieux
    • Neu

      Joa, also nach der Gerüchteküche werden Welsh, Combs, Owens, Bordson, Kuhn, Nieminen, Penttikäinen und Zucker wechseln. Bei Lampl bezweifel ich auch, dass er trotz anderer Aussagen in der Vergangenheit, den Verein die Treue hält. Bei Bergmann bin ich gespannt, ob man auf den Zweijharesvertrag besteht oder ihn ziehen lässt. Der Rest sollte eigentlich überwiegend Vertrag haben. Offen könnten noch Tiffels, Dejdar, Hooton, Hoeffel und Mauermann sein. Wobei letztere vermutlich auch für das nächste Jahr gebunden sind. Auf der Zugangsseite stehen dann wohl Rylan Schwartz und Tyler Gron. Das Gerücht mit Patrick Köppchen hält sich hartnäckig. Er könnte die Rolle von Atte übernehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walter Wellenreiter ()

    • Neu

      Tja, so ist wohl das Geschäft ...
      Das Welsh, Combs und Kuhn nicht zu halten sind, ist wohl nicht verwunderlich. Auch wenn bei uns die Stimmung besser ist, werden sie anderswo wohl deutlich mehr verdienen können.

      Bordson wird wohl bleiben. Woher ich das weiß? Ich weiß es nicht, ist mehr so ein Gefühl, man könnte auch Hoffnung sagen ...

      Bei Atte und Zucker ist der REV evtl. selber nicht so sehr bemüht, sie zum Bleiben zu überreden. Bergmann passt doch irgendwie hierher und kann gerne bleiben. Finde ihn jedoch nicht so überragend, dass man ihn dazu "zwingen" sollte oder sein Gehalt verdoppelt.

      Enttäuscht wäre ich jedoch, wenn Cody geht ... ehrliche Arbeit ... cooler Typ ... den will ich auch nächste Saison hier sehen.

      Und dann müssen sie halt Leute finden, die sich hier von dieser Welle tragen lassen und sich für Fischtown den ..... aufreissen.
      Das Sommertheater möge beginnen ...
    • Neu

      Combs soll den Gerüchten nach verlängert haben. Zucker hat kein Angebot erhalten. Hoeffel und Mauermann sind wie Bergman, George, Maschmeyer und Bast eigentlich noch mit Verträgen ausgestattet. Hat Lampl letztes Jahr nicht auch für zwei Jahre verlängert...? Körner wird man halten wollen. Dejdar wird bleiben oder seine Karierre beenden.
      Okay, Nieminen und Pentikäinen können sich gern anderen Clubs anschließen... Beide wird man ohne Schwierigkeiten ersetzen können.