DEL Neuigkeiten 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Anzeige
    • dethle schrieb:

      Edit: Und die DEL2 hat sich auch noch die Ausländerreduzierung andrehen lassen. Fühlt sich von denen keiner verascht?
      Mensch, denk doch mal nach. Irgendwo müssen doch die
      überzähligen Deutschen spielen... :hammer:
      Liveticker von den Spielen des EHC Bayreuth

      Tickets für die Heimspiele des EHC Bayreuth

      SpradeTV-Channel des EHC Bayreuth
    • Ich kann die ganze Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen... ?(

      Was erwartet man denn von einer Sportart, die in Deutschland bestenfalls ein Schattendasein fristet? Ganz ehrlich, von mir aus könnten 20 Kanadier für den SERC auflaufen, solange guter und kampfbetonter Sport geboten wird.

      Wen interessiert denn diese Nationalmannschaft? Außer ein paar Kuttenträger, die einmal im Jahr zum Frühschoppen Deutschland-Cup gehen, keine Sau. Deutschland ist keine Eishockey-Nation und wird auch nie eine werden, so einfach ist das. Im Fußball sind wir ein weltweit anerkanntes Schwergewicht, dementsprechend fällt auch die Reputation und das Ansehen der Nationalmannschaft aus. Die Realität schmerzt, ja. Aber niemand hier wird sie ändern.

      Und warum sollen die DEL-Gesellschafter nicht auf Mallorca tagen? Was ist dagegen einzuwenden?
      Gruß Raph

      Jaa, jaa, yippieh yeh, blau-weiß, blau-weiß ERC!
    • Wie schon oft gesagt, solange Fans von DEL Vereinen das Ansehen des Sports und der Nationalmannschaft
      egal sind, wird sich sicher nichts ändern. Hauptsache mein Verein, und alles andere ist mir Wurst.

      Mir ist vollkommen schleierhaft, wie man so ein Gebahren auch noch verteidigen kann. Selbst Slowenien mit 5
      Eishallen im ganzen Land spielt auf fast gleichem Niveau wie wir. Das sollte allen Klugschwätzern mal zu denken
      geben
    • Raph@SERC schrieb:

      Ich kann die ganze Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen... ?(

      Was erwartet man denn von einer Sportart, die in Deutschland bestenfalls ein Schattendasein fristet? Ganz ehrlich, von mir aus könnten 20 Kanadier für den SERC auflaufen, solange guter und kampfbetonter Sport geboten wird.

      Wen interessiert denn diese Nationalmannschaft? Außer ein paar Kuttenträger, die einmal im Jahr zum Frühschoppen Deutschland-Cup gehen, keine Sau. Deutschland ist keine Eishockey-Nation und wird auch nie eine werden, so einfach ist das. Im Fußball sind wir ein weltweit anerkanntes Schwergewicht, dementsprechend fällt auch die Reputation und das Ansehen der Nationalmannschaft aus. Die Realität schmerzt, ja. Aber niemand hier wird sie ändern.

      Und warum sollen die DEL-Gesellschafter nicht auf Mallorca tagen? Was ist dagegen einzuwenden?
      Auch wenn es wieder das leidige Mod-Thema ist und ich Deine Meinung als Person auch respektiere, aber diese Meinung ist eines Moderators eines mittlerweile ligaübergreifenden Eishockeyportals unwürdig!

      chris
    • Jeder Mod hier kann sagen und schreiben was er im Sport erlebt, auslebt oder erwartet.....
      Dies hier ist seine Meinung, wenn er die hier nicht kundtun darf oder kann, dann kannst du die ganze Kiste hier zu machen.....
      Sowas nennt man Meinungsfreiheit......
      Egal ob es einem passt oder nicht.....
      Klar kann man damit anecken, wie mancher Politiker der kein Blatt vor den Mund nimmt, aber tausend mal besser als irgendwelches geschleime....
      Hakuna Matata...... :D
    • Raph@SERC schrieb:

      Ich kann die ganze Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen... ?(

      Was erwartet man denn von einer Sportart, die in Deutschland bestenfalls ein Schattendasein fristet? Ganz ehrlich, von mir aus könnten 20 Kanadier für den SERC auflaufen, solange guter und kampfbetonter Sport geboten wird.

      Wen interessiert denn diese Nationalmannschaft? Außer ein paar Kuttenträger, die einmal im Jahr zum Frühschoppen Deutschland-Cup gehen, keine Sau. Deutschland ist keine Eishockey-Nation und wird auch nie eine werden, so einfach ist das. Im Fußball sind wir ein weltweit anerkanntes Schwergewicht, dementsprechend fällt auch die Reputation und das Ansehen der Nationalmannschaft aus. Die Realität schmerzt, ja. Aber niemand hier wird sie ändern.

      Und warum sollen die DEL-Gesellschafter nicht auf Mallorca tagen? Was ist dagegen einzuwenden?
      Armselige Einstellung. Kein Wunder dass die Lage ist wie sie aktuell ist.
      EINMAL DYNAMO - IMMER DYNAMO!!!
    • dali357 schrieb:

      Jeder Mod hier kann sagen und schreiben was er im Sport erlebt, auslebt oder erwartet.....
      Dies hier ist seine Meinung, wenn er die hier nicht kundtun darf oder kann, dann kannst du die ganze Kiste hier zu machen.....
      Sowas nennt man Meinungsfreiheit......
      Egal ob es einem passt oder nicht.....
      Klar kann man damit anecken, wie mancher Politiker der kein Blatt vor den Mund nimmt, aber tausend mal besser als irgendwelches geschleime....
      Deswegen habe ich bewusst seine Meinung als Person und Moderator getrennt voneinander bewertet ;)
      Politiker wären mit einer ähnlichen Aussage in ihrem entsprechenden Resort schneller weg als ihnen lieb ist. Man stelle sich vor Ursula von der Leyen sagt zum Thema "Pannen in der Bundeswehr", dass wir nun mal nicht eine schlagkräftige Streitmacht haben und nicht nachbessern können, weil eben andere Interessen im Inneren wichtiger seien und es nun mal so sei wie es ist. Die gute Frau würde das nächste Wochenende als Verteidigungsministerin nicht mehr erleben.

      chris
    • Raph@SERC schrieb:

      Ich kann die ganze Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen... ?(

      Was erwartet man denn von einer Sportart, die in Deutschland bestenfalls ein Schattendasein fristet? Ganz ehrlich, von mir aus könnten 20 Kanadier für den SERC auflaufen, solange guter und kampfbetonter Sport geboten wird.
      Dann bitte macht eine DEL ohne Ausländerbeschränkung, trennt euch dafür vom DEB und schließt euch der KHL oder so an und wir spielen in einer guten, traditionellen Bundesliga ohne euch den Deutschen Meister aus. Ihr könnt ja dann den NHL-Resteverwerter-Cup ausspielen oder sowas.
      Admin ESVKForum - offizielles Fanforum des ESV Kaufbeuren
    • DEL Neuigkeiten 2016/17

      Wo sich die erlauchten Herren treffen ist mir schnuppe. Gerne dürfen sie ihre Meinungen auch auf den Falkland-Inseln austauschen. Ein bisschen Spesen können nicht schaden.
      Hauptsache das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nur: Wenn ich dann die geistigen Ergüsse der DEL-Oberen so lese, dann bekomme ich Schnappatmung. Und die meinen diese Grütze wohl tatsächlich ernst. Zur "Argumentation" der Herren schreib' ich lieber nix. Jeder halbwegs normal denkende Mensch erkennt sofort den Schwachsinn darin.
      Der DEL2 hat man eine Reduzierung auf 4 AL abverlangt. Von den Ü23 rede ich an der Stelle gar nicht. Begründung war doch u. a., dass man so die Ausbildung der deutschen Spieler verbessern und sie sukzessive an die DEL heranführen kann. Qualitätsverlust? Sportliche Attraktivität? Hat die DEL nicht interessiert.
      Und nun will man sozusagen als nächsten Schritt rückwärts die AL in der DEL aufstocken?! Genialer Schachzug!
      Was lernen wir daraus? Man kann sicher kontrovers darüber diskutieren, wie wichtig eine gute Nationalmannschaft als Aushängeschild ist. Doch eines zeigt sich in meinen Augen ganz klar. Die DEL macht sich die (deutsche) Eishockey Welt auch weiterhin widdewidde wie sie ihr gefällt! Sie bestimmt quasi im Alleingang als eine Art "Schattenverband" das Wohl und Wehe über Ligen hinweg. Und das ist in meinen Augen ein absolutes Unding und ein Missstand, der sich ändern muss.
      Wer bei solchen Gedankengängen ernsthaft noch daran glaubt, dass wir eine vernünftige und nachhaltige Verzahnung zwischen DEL und DEL2 erleben, der glaubt wohl auch unerschütterlich an den Weltfrieden.
      Der beste Ausweg ist der Weg hindurch!
    • Ich habe nicht erwartet, dass ich für meine obige Meinung bzw. für die dargestellte Zustandsbeschreibung des deutschen Eishockeys Beifallsstürme ernte, keine Sorge.

      Die Formulierung war auch bewusst etwas provokant gewählt, aber wer in einer ruhigen Minute mal ganz ehrlich zu sich selbst ist, wird eingestehen, dass sie nicht gänzlich von der Hand zu weisen ist. Mir ist einfach nicht klar, warum man gebetsmühlenartig Forderungen an eine Sportart stellt, die sie aus bereits hinlänglich diskutierten Gründen niemals wird erfüllen können.

      Es ist ja jedem freigestellt, weiterhin von einer Nationalmannschaft zu träumen, die dauerhaft zu den Top-8-Nationen gehört. Jeder darf auf eine sportliche Verzahnung zwischen DEL 1 und DEL 2 hoffen, alles kein Problem. Aber so wird es halt nicht kommen, sorry.

      @chris (evr): Unangenehme Wahrheiten müssen ausgesprochen werden dürfen, auch wenn sie wehtun. Was hat das mit Moderator oder Nicht-Moderator zu tun?
      Gruß Raph

      Jaa, jaa, yippieh yeh, blau-weiß, blau-weiß ERC!
    • Bullykreis schrieb:

      . . . .
      Wer bei solchen Gedankengängen ernsthaft noch daran glaubt, dass wir eine vernünftige und nachhaltige Verzahnung zwischen DEL und DEL2 erleben, der glaubt wohl auch unerschütterlich an den Weltfrieden.

      Genau soetwas habe ich mir auch gedacht . . .
      Der del 2 nachwuchsarbeit "vorschreiben" und dann soetwas. . .

      So entfernt man sich weiter vom "deutschen" Eishockey und der del 2 das ein Aufstieg noch teurer wird.
      Ganz ehrlich. . . "1 liga" schön und gut, aber mein Interesse als Fan aufsteigen zu wollen schwindet immer mehr. . . .

      Einfach nur noch zum Kopfschütteln
    • Raph@SERC schrieb:

      Es ist ja jedem freigestellt, weiterhin von einer Nationalmannschaft zu träumen, die dauerhaft zu den Top-8-Nationen gehört. Jeder darf auf eine sportliche Verzahnung zwischen DEL 1 und DEL 2 hoffen, alles kein Problem. Aber so wird es halt nicht kommen, sorry.
      Wenn solche Entscheidungen gefällt werden wirst du mit deiner Einschätzung natürlich Recht haben..... :(