Eisadler Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eisadler Dortmund

      Kölner Urgestein der Haie wird neuer Trainer der Eisadler!

      Nachdem der bisherige Trainer Krystian Sikorski aus gesundheitlichen Gründen die erfolgreiche Arbeit bei den Eisadlern leider nicht fortsetzen kann, ist es den Eisadlern gelungen, wieder einen erfahrenen Trainer zu verpflichten. Thomas Schmitz, ein Kölner Urgestein der Haie, Jahrgang 1973, ist der neue Trainer der Eisadler!

      Für den Vorsitzenden Lothar Grabe und den Leiter des Eishockeynachwuchses Klaus Siebel war es keine leichte Aufgabe, als Nachfolger für Krystian Sikorski einen Trainer zu finden, der die nötige Erfahrung, aber auch die Bereitschaft mitbringt, junge Talente neben erfahrenen Spielern zu fördern. Thomas Schmitz hat es in seinen bisherigen Trainerstationen Troisdorf, Köln und Dinslaken verstanden, aus einer Mischung von jungen und erfahrenen Spielern eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. „Aktiv“ schnürt Thomas Schmitz seine Schlittschuhe noch in der Traditionsmannschaft der Kölner Haie.

      Wünschen wir unseren Eisadlern mit Thomas Schmitz viel Erfolg in der neuen Eishockeysaison der Regionalliga West (ehemals 1. Liga West), die mit den anderen Mannschaften aus Bad Nauheim, Diez-Limburg, Dinslaken, Grefrath, Hamm, Herford, Köln, Lauterbach, Neuss, Ratingen und Soest zwar interessant, aber nicht einfach wird!