Wie weit schafft es die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2013

    • Mit Goc und Ehrhoff haben wir nochmal enorm an Qualität dazubekommen. Frankreich, Lettland und Österreich könnte man heuer schon hinter sich lassen. Auch wenn wir nicht den geringsten Anlass haben, irgendjemanden zu unterschätzen. Bin mal vorsichtig optimistisch und sage dass wir ohne Abstiegssorgen durchkommen, aber schon fast alles glatt laufen müsste um ernsthaft ans Viertelfinale denken zu können.
      Against Modern Hockey!
      ''Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung''.
    • Also die Pessimisten (Abstieg bzw. knapp dran vorbei) sind bislang hier klar in der Überzahl, dann eine Reihe Realisten, eine Handvoll Optimisten und ebensoviele Phantasten.

      Bei optimalstem Verlauf könnte das Viertelfinale drin sein (hab ich auch getippt, allerdings dabei die Modusänderung nicht bedacht), mit dem Abstieg sollten unsere Jungs eigentlich nichts zu tun haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich insbesondere gegen die Ösis nochmal so ne Blöße gibt, wie bei der Olympia-Quali. Also Platz 6 in der Gruppe sollte man auf alle Fälle mit dem Kader im Kreuz haben, alles darunter wäre eine herbe Enttäuschung.
      Oberliga mit Viona - Rock it Baby!
    • Neo@ETC schrieb:

      Absteigen müßten sie, damits bei der Führungsriege mal klingelt.

      Mag sein, dass der Eine oder Andere aus dieser Führungsriege ein leises Bimmeln hören würde, aber deshalb würde sich nichts ändern. Nach früheren Abstiegen hat sich auch nie etwas geändert, das wäre absolut neu und völlig untypisch. Bestenfalls der Trainer würde ausgetauscht, falls die Finanzen des Verbands das überhaupt noch zulassen würden.

      Nach einem Abstieg ist das Team nur das, was die Führungsriege schon immer war - zweitklassig.
      Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
      winston churchill